Sylvi

Heute möchte ich euch mein Sommergetränk 2016 vorstellen: Melonenschorle mit einem Hauch von Basilikum. Absolut erfrischend! Zutaten: 100ml Wasser der Saft von 2 Limetten Fruchtfleisch einer halben Wassermelone 5 große Basilikumblätter 3 El Zucker

Zubereitung: 3 El. Zucker mit dem Saft der Limetten und etwa 100ml Wasser in einen Topf geben und solange köcheln lassen, bis der Zucker sich gelöst hat. In der Zwischenzeit das Fruchtfleisch aus der Melone herauslösen und in den Mixer geben. Die Limetten/Zuckerlösung hinzugeben und solange mixen bis sich das Fruchtfleisch der Melone vollständig verflüssigt hat. Anschließend die Flüssigkeit durch ein feines Sieb…

Sylvi 1Kommentare

Unser Wochenende in Bildern kommt noch einmal von „unserer“ Insel. Ein paar Tage haben wir noch, aber er neigt sich so langsam dem Ende. Während wir zu Beginn fast jeden Tag auch mit Regen klarkommen mussten, war es dieses Wochenende super schön und Mama hat leider auch gleich nen Sonnenbrand kassiert…. Mein Frühstück sieht hier momentan immer so aus: Bircher Müsli, Obst und Kaffee. Kaffee muss sein, denn die Nächte sind kurz. Die Kinder spielen lange mit den anderen Kindern auf der Anlage und morgens um 7 Uhr sind sie dann auch schon fit und voller Tatendrang. Ansonsten ist das…

Sylvi

Hallo ihr Lieben! Hier ist wieder Jules von https://julesmoody.wordpress.com und ich hab euch ein tolles DIY mitgebracht. Es ist diesmal zwar nicht von mir, aber so bezaubernd, dass ich es euch unbedingt zeigen wollte. Dieses kleine wundervolle Mini-Beet für Kinder hat meine Tochter aus dem Kindergarten mitgebracht. Es ist super einfach zu machen und Kinder lernen auf spielerische Art Verantwortung zu übernehmen, denn die ausgestreuten Samen wollen regelmäßig gegossen werden! Ihr benötigt: eine kleine Holzkiste (gibt’s im Supermarkt, darin ist oftmals Obst verpackt). Etwas Farbe (Acrylfarbe) + Pinsel eventuell Klarlack Folie Tacker Schere Erde Blumensamen Und so geht’s: Die Kinder…

Sylvi 4Kommentare

Heute gibt es mal einen Gastbeitrag von meinem Lieblingsmann über den allwöchentlichen Wahnsinn des Lebensmitteleinkaufes oder wie mein Mann es so schön genannt hat: Das Joghurtbecher- oder auch Umkehrdilemma! Ich wünsch euch viel Spaß beim Lesen! Hallo, ich bin Volker, der einzige Mann in dieser Familie. Ich hab es hier schon manchmal echt nicht leicht. Von meinem Leben allein unter Frauen und dem alltäglichen Familienwahnsinn, aus meiner Perspektive, werde ich ab nun ab und zu berichten. Heute möchte ich mich einem Thema widmen, was mich seit Jahren richtig gehend belastet… Aber lest selbst!         Das Joghurtbecher- oder auch Umkehrdilemma…

Sylvi 2Kommentare

Heute habe ich mal wieder ein leckeres Rezept für euch! Ich habe es auch erst vor kurzem kennengelernt und liebe es! Diese Mischung des herben, würzigen Ruccolas mit der süßen Mango und dem süß-scharfen-Dressing ist ein Traum! Zutaten: 125 gr. Ruccola 1  reife Mango 1 Paprika 2 Frühlingszwiebeln Olivenöl Balsamico Senf Akazienhonig ( für Veganer: Agavensirup) Salz und Pfeffer

Zubereitung: Mango schälen, Pakrika waschen und beides kleinschneiden. Ruccola durchsortieren und ebenfalls kurz waschen. Anschließend einfach mit Mango und Paprika vermengen. Die Frühlingszwiebeln waschen und schneiden und ebenfalls zum Salat geben. Für das Dressing: Etwa 50 ml Olivenöl,…

Sylvi

Unser Wochenende in Bildern kommt heute von der Nordseeinsel Wangerooge. Am Samstag haben wir nach dem Frühstück am Bahnhof auf die Ankunft von Oma und Opa gewartet, die mit uns ein paar Tage gemeinsam auf der Insel verbringen wollten.

Das hat ziemlich lange gedauert, da wir irgendwie aneinander vorbeigeredet haben und Oma und Opa erst mit der späteren Fähre kamen. Deshalb war dann eigentlich auch schon wieder Mittag und Mittagsschlaf angesagt. Anschließend ging es auf Erkundungstour an den Strand. In einem regenfreien Loch gab dann einen Latte Macchiato auf der Strandpromenade. Sozusagen Kaffee mit…

Sylvi 1Kommentare

Heute ist es soweit: Mein Mann feiert seinen 40. Geburtstag und wir haben Urlaub. Besser geht’s ja eigentlich gar nicht. Wir sitzen hier auf „unserer“ Insel und genießen das Wetter. Die Schwiegereltern sind auch für ein paar Tage angereist und so können wir den Tag ganz entspannt in Familie genießen. So ein vierzigster Geburtstag ist ja schon was ganz besonders und so wollte ich auch etwas schenken, was in Erinnerung bleibt. Keine Technik  (darüber würde sich mein Mann natürlich auch freuen –  typisch Mann eben), keine Klamotten (zumindest meiner, hätte sich darüber so oder so nicht gefreut), sondern lieber ein…

Sylvi

Seid ihr auch schon in den Startlöchern für euren Sommerurlaub? Wenn ihr ein Kind im Grundschulalter habt und eine Flugreise plant, dann möchte ich euch das Mitmachbuch „Reisepass“ von Robin Jacobs aus dem Prestel-Verlag wärmstens empfehlen. Es ist aufgebaut wie ein richtiger Reisepass… Gleiche Größe und auch farblich ähnlich gestaltet. Auf der ersten Seite muss sich der neue Besitzer erstmal mit allen notwendigen „Daten“ eintragen und ein Foto darf natürlich auch nicht fehlen. Vermutlich fliegt ja auch der Lieblingsteddy mit und da auch der natürlich ein Ausweisdokument braucht, ist dies praktischer Weise ebenfalls gleich mit dabei. Die übrigen Seiten bieten den Kindern…

Sylvi 6Kommentare

Heute ist es endlich wieder soweit, wir fahren auf „unsere“ Insel. Vor zwei Jahren haben wir uns in dieses wunderhübsche Eiland verliebt und freuen uns immer wieder so sehr, wenn wir endlich wieder „nach Hause“ kommen dürfen. Ans Meer ging es eigentlich jedes Jahr, denn wir kommen beide ursprünglich aus den Norden und lieben einfach Land und Leute. Den Begriff „Heimat“ nutze ich nicht oft, denn es gibt für mich nicht den einen festen Ort mit dem ich Heimat verbinde. Wenn mich jemand allerdings nach meiner Heimat fragen würde, dann würde ich sagen, dass ein Heimatgefühl mich überall dort überkommt,…

Sylvi 4Kommentare

Es ist wieder Zeit für die #freitagslieblinge. Die Woche waren Tanz und Musik bei uns absolut im Fokus, aber wir haben auch den Ferien entgegengefiebert und können uns nun auf sechs Wochen Erholung freuen.   Das Lieblingsbuch der Woche ist diesmal „Mut zur Lücke, liebe Eltern!“ von Silja Wiebe, weil es mich darin bestätigt hat, dass weniger manchmal mehr ist und es vor allem darum geht für sich als Familie den eigenen „richtigen“ Weg zu finden. Die ausführliche Rezension liefere ich euch demnächst…       Das Lieblingsrezept der Woche ist wieder eines von der simpleren Sorte, denn momentan ist…