Sylvi

Ihr Lieben, es ist wieder Zeit für einen neuen Beitrag zur Alle lieben Pasta-Aktion von Clara und da es heute um Sommergemüse gehen soll, gibt es ein Rezept mit Zucchini und Tomaten in einer Zitronen-Thymian-Soße. Wie immer gilt: Wie ihr Nudeln kocht, wisst ihr (hoffentlich, ;-)), also kommt jetzt das Rezept für die Soße. Für die Pasta mit Zitronen-Thymian-Soße benötigt ihr: 300g Hähnchenbrust 1 Zucchini 3-4 mittelgroße Tomaten 200ml Sahne 200ml Milch Olivenöl Thymian (frisch oder getrocknet) Lavendelsalz 1 Zitrone frische Zitronenmelisse Salz Pfeffer   Pasta mit Zitronen-Thymian-Soße  – So gehts: Die Hähnchenbrust in Stücke schneiden und in einer Pfanne…

Sylvi 15Comment

Werbung Ihr Lieben, man muss die Feste feiern, wie sie fallen und manchmal braucht es auch eigentlich gar keinen richtigen Grund. Ich bin ein geselliger Typ, ich habe gerne Menschen um mich und ich verbringe gerne Zeit mit meinen Lieblingsmenschen. Am Wochenende konnte ich dies bei der FamilyCon und nachdem mein Montag ein klassischer #Murphymontag war, brauchte ich einfach ein bisschen Ablenkung und die Gesellschaft von Menschen, die mir gut tun. Unsere Nachbarn hier im Haus sind Weltklasse, man kann immer klingeln, egal ob ein Pflaster oder Mehl fehlt oder man andere Sorgen hat. Es sind Menschen, die ich liebgewonnen…

Sylvi 3Comment

Ihr Lieben, Pesto zu machen, ist im Grunde keine große Kunst, dennoch habe ich viele Jahre unser Pesto gekauft und nicht selbst zubereitet. Irgendwann habe ich es einfach mal ausprobiert und wir alle waren begeistert. Ich erzählte es meinem Vater am Telefon, der bis dato noch nie Pesto gegessen hatte, und als wir das Thema ein paar Wochen später wieder hatten, meinte er nur: „Nee, dieses Pesto, das ist nichts für mich. Hab ich probiert. Schmeckt nicht.“ Ehrlich gesagt konnte ich mir das nicht vorstellen und fragte ihn kurzer Hand, wie er es denn zubereitet hätte. Ganz selbstverständlich meinte er,…

Sylvi 3Comment

Ihr Lieben, es ist wieder der 15. und damit Zeit für ein neues Pastarezept, welches ich auch wieder bei Clara von Tastesheriff verlinken werden. Diesen Monat dreht es sich um die Tomate und deshalb habe ich heute ein Rezept für eine leckere Chorizo-Tomatensoße für euch, welches ihr unbedingt einmal ausprobieren solltet. Für mich war es das erste Mal, dass ich Chorizo gegessen habe, aber es wird nicht das letzte Mal gewesen sein.   Wie ihr Nudeln kocht wisst ihr, Ruccola waschen könnt ihr auch, also braucht ihr nur noch das Rezept für die Soße und das kommt jetzt: Zutaten für…

Sylvi 3Comment

Ihr Lieben, eigentlich wollte ich für diesen Post. etwas ganz tolles machen. Ich wollte Rezeptbücher wälzen und mir richtig Zeit nehmen fürs Kochen. Denn bei Tastesheriff gibt es dieses Jahr eine neue Mottorunde rund um die Nudel. Und da hier alle Nudeln sehr lieben, möchte ich da unbedingt mitmachen. Jetzt habt ihr im WiB schon mitbekommen, dass wir am Wochenende in der Heimat waren und die Kleine krank geworden ist. Der für heute geplante Einkauf ist also verschoben und wir brauchen die Reste auf. Zum Mittag gab es also gesunde Resteküche für das Schulkind, das kranke Kind und mich und…

Sylvi

Ihr Lieben, ich habe Kürbis für mich entdeckt. Bisher mochte ich überhaupt gar keinen Kürbis, aber der Butternutkürbis schmeckt mir richtig gut. Ich esse super gerne Käsekuchen und habe euch hier auf dem Blog bereits meinen Käsekuchen mit Pfirsichen und einen Schokoladen-Käsekuchen vorgestellt. Heute habe ich ein gluten- und laktosefreies Käsekuchenrezept mit Kürbis für euch.   Ihr benötigt für den Boden: 300g gemahlene Mandeln 2 Eier 100g Butter 50g Reismehl Für die Kürbis-Quarkmasse: 400g laktosefreien Quark 300g laktosefreien Naturjoghurt 1 Päckchen Puddingpulver Vanille 130g Zucker 2 Eier 600g Butternut-Kürbis Und so gehts: Den Kürbis schälen und schneiden und rund 20min…

Sylvi 1Comment

Hallo Ihr Lieben! Heute bringe ich für die liebe Sylvi mein fünftes und letztes Gericht mit. Es ist eines der Gerichte, über das sich mein Großer immer sehr freut: Selbstgemachte Frühlingsrollen aus dem Backofen. Wenn wir Chinesisch essen gehen, dann isst mein Sohn immer Frühlingsrollen. Er liebt sie einfach. Also machen wir sie Zuhause gerne auch zum Abendessen. Sie sind wirklich schnell gemacht und weil sie nicht frittiert, sondern gebacken werden, nicht so fettig – im Gegenteil zu den Frühlingsrollen beim Chinesen. Ich mag dieses Gericht sehr, weil es überwiegend aus Gemüse besteht, die Kinder diese Frühlingsrollen gerne essen und…

Sylvi 3Comment

Ihr Lieben, diese tolle DIY habe ich in einer Kochgruppe bei Facebook gesehen. Marlene, die diese tollen Pinguine gestaltet hat, hat mir erlaubt, dass ich sie euch hier vorstelle. Ist das nicht eine super niedliche Idee für den nächsten Kindergeburtstag? Zutaten für 24 Pinguine: 24 Schaumküsse Rollfondant weiß Lebensmittelfarbe gelb Kleber für Lebensmittel 48 Zuckeraugen essbare Blüten (aus Esspapier z.B. von Dr. Oetker)

Anleitung: Rollfondant in der Mikrowelle kurz erwärmen, dann lässt es sich leichter verarbeiten. Arbeitsfläche mit Puderzucker bestreuen und das Fondant ca 1 mm dünn ausrollen. Mit einem runden Keksausstecher 24 Halbkreise ausstechen. Das restliche Fondant mit gelber Lebensmittelfarbe färben-…

Sylvi 1Comment

Hallo Ihr Lieben, ist es nicht erstaunlich wie die Zeit vergeht, verfliegt, rast…. Es ist Mittwoch im neuen Monat und somit wieder Zeit für eine kleine kulinarische Inspiration für Euch und Eure Kinder – Kichererbsen Puten Curry mit Basmati Reis! Super lecker, einfach und schnell zubereitet und zudem auch sehr nährstoffreich. Was Curry angeht war ich lange skeptisch, ob ich meinen Kindern diese Gewürzmischung anbieten sollte. Aus irgendeinem Grund war ich mir sicher, dass es ihnen nicht schmecken würde. Seit geraumer Zeit ist es jedoch aus unseren Speisen nicht wegzudenken. Die Kinder haben es sehr gut angenommen. Zu meinem Glück….

Sylvi

Hallo Ihr Lieben, auch im neuen Jahr melde ich mich bei Sylvi und bringe Euch heute ein Rezept mit, das bei uns Zuhause sehr oft gute Dienste leistet: Die gute alte Nudelsuppe. Sie ist schnell zubereitet, sie ist gesund und passt irgendwie immer. Besonders beliebt ist sie bei uns während der Krankheitstage. In dieser Zeit gibt es für uns kein besseres Essen. Aber auch an krankheitsfreien, dafür aber vollgefüllten Tagen, wenn die Zeit knapp ist und ich nur wenig Zeit habe, um eine warme Mahlzeit für uns zuzubereiten, greife ich oft auf dieses Rezept zurück. Es begleitet uns das ganze…