Sylvi 1Comment

Werbung (unbeauftragt) / Rezensionsexemplar

Ihr Lieben,

heute gibt es mal wieder eine Rezension von meiner großen Tochter Lou. Auch dieses Buch hat sie in den Ferien gelesen und möchte es euch empfehlen. Ich übergebe also das Wort an Lou….


Hi ihr Lieben,

heute stelle ich euch den Jugendroman „Immer kommt mir das Leben dazwischen“ von Kathrin Schrocke vor. In dem Buch geht es um einen Jungen namens Karl. Ihm ist im Traum sein toter Opa erschienen. Er hat Karl geraten YouTube–Star zu werden. Doch es kommt ihm immer das Leben dazwischen. Angefangen bei seiner Oma, die sich einsam und alleine fühlt und deshalb in ein Mehrgenerationshaus ziehen möchte. Karls Familie findet das total bescheuert. Sie sagen, dass ist etwas wo nur Hippies einziehen. In der nächsten Nacht erschien ihm sein toter Opa wieder. Er sagte, dass Karl seiner Oma helfen soll in die Wohngemeinschaft zu ziehen – natürlich heimlich!

Kathrin Schrocke Mixtvision

Karl fragte seine Cousins Master und Desaster, ob sie ihm bei dem Umzug helfen könnten. Klar waren sie dabei. Master kannte ein Mädchen namens Larissa.  Sie fuhr ein Auto, das groß genug war, um Omas Möbel hineinzubekommen. Aber das dieser geheime Umzug für Karl, seine Cousins und Larissa noch Folgen haben würde, wusste bis dahin keiner.

Jetzt wo eh schon alles schief lief wollten auch noch Karls Eltern eine Beziehungspause machen. Karls Vater zog also aus und keiner wusste wohin. Selbst bei Karls Schwarm Irina ging es nicht wirklich voran. Eines Tages, als Karl seine Oma besuchen wollte, wartete dort eine große Überraschung. Sein Vater ist doch tatsächlich in die Wohngemeinschaft gezogen, von der er behauptet hatte, dass dort nur Hippies einziehen und zu allem Überfluss weiß er jetzt auch, dass Karl seiner Großmutter heimlich bei dem Einzug in die Wohngemeinschaft geholfen hatte.

Überraschenderweise war er kein bisschen sauer. Wichtig war ihm nur, dass Karl seiner Mutter nichts erzählt. Zwei Wochen ging das so und Karl musste zusehen, wie sich sein Vater neu erfand. Plötzlich spielte er E-Gitarre, obwohl er vorher nur klassische Musik gehört hatte, er ließ sich einen Dreitagebart wachsen und trägt plötzlich Jogginghosen statt der üblichen Jeans.

Karl möchte natürlich, dass seine Eltern wieder zusammenkommen, ob das gelingt?

Mir hat das Buch sehr gut gefallen und ich würde dieses Buch für Jungen und Mädchen ab 12 Jahren empfehlen.

Eure Lou

Weitere Buchtipps:

Schulstart: Buchtipps für Grundschüler

Sternschnuppengeflüster von Sofie Cramer (Kinderrezension)

Silberdrache von Angie Sage

One thought on “Immer kommt mir das Leben dazwischen von Kathrin Schrocke (Kinderrezension)

  1. Hihi, Master und Desaster. Da scheint der Name Programm zu sein. Hat Karl es denn je geschafft Youtube-Star zu werden? Moment, woher kannte sein Großvater das denn? In der Regel haben Großeltern doch absolut keine Ahnung von Youtube usw.
    Da hast du dir auf jeden Fall ein interessantes Jugendbuch ausgesucht und ich behalte es mal im Hinterkopf. Vielleicht könnte das meinen Sohn interessieren, wenn er 12 ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere