3. Februar 2018 Sylvi 1Comment

Ihr Lieben,

heute kommen wir schon bis zu Frage 100! Heute erfahrt ihr etwas über meine Freunde, ich zeige euch mein Lieblingsbuch und ich verrate euch mit wem ich am häufigsten per WhatsApp kommuniziere….

81. Was würdest du tun, wenn du fünf Jahre im Gefängnis sitzen müsstest?

Vermutlich lesen, lesen, lesen….

82. Was hat dich früher froh gemacht?

Etwas was mich früher froh gemacht hat und heute nicht?  Oder etwas, was mich immer noch froh macht? Schwierig, schwierig, schwierig. Ehrlich gesagt weiß ich es nicht so wirklich. Ich fand es immer toll als Kind mit meinen Eltern zu verreisen und ich fand es auch damals schon toll zu lesen.

83. In welchem Outfit gefällst du dir sehr?

Jeans und Seidenbluse. Jeans trage ich sehr gern´und quasi immer.

84. Was liegt auf deinem Nachttisch?

Zu viel! Mein Tablet, Blutdruckmessgerät und momentan Taschentücher, Nasenspray, Halspastillen und Co. Meist dann noch ein Buch, Zeitschriften und Kleinkram.

85. Wie geduldig bist du?

Manchmal mehr und manchmal weniger, aber ich bin oft ziemlich ungeduldig.

86. Wer ist dein gefallener Held?

Einen wirklichen Helden habe ich nicht. Es gibt Menschen, deren Leistung ich bewundernswert finde. Hans-Dietrich Genscher war so ein Mensch.

87. Gibt es Fotos auf deinem Mobiltelefon, mit denen du erpressbar wärst?

Nein!

88. Welcher deiner Freunde kennt dich am längsten?

Meine Schulfreundin Wiebke. Wir kennen uns seit wir 14 Jahre alt sind.

89. Meditierst du gerne?

Nein.

90. Wie baust du dich nach einem schlechten Tag wieder auf?

Ein schlechter Tag ist ein schlechter Tag und bleibt ein schlechter Tag. Ihr merkt schon ihr habt es hier eher mit einem Pessimsiten statt Optimisten zu tun und außerdem lasse ich mich lieber von anderen wieder aufbauen…

91. Wie heißt dein Lieblingsbuch?

Der Vorleser von Bernhard Schlink. Aber eigentlich liebe ich alle Bücher von bernhard Schlink.

92. Mit wem kommunizierst du am häufigsten über What’s App?

Nein, es ist nicht mein Mann! Und es ist auch nicht mein Vater, denn mit ihm telefoniere ich mehr (fast jeden Tag). Tatsächlich kommuniziere ich die meiste Zeit mit Berenice von Phinabelle per WhatsApp. Das hat sich so entwickelt in den letzten Monaten und ich find es großartig!

93. Was sagst du häufiger: Ja oder nein?

Ich glaube mittlerweile sage ich öfter ja als nein. Gerade durch meine Kids habe ich irgendwann gemerkt, wie oft man doch zu etwas „Nein“ sagt. Natürlich kann ich nicht ständig alles bejahen und ermöglichen, aber selbst wenn ich es in dem Moment nicht kann, dann versuche ich lieber eine Alternative anzubieten anstatt „nein“ zu sagen.

94. Gibt es ein Gerücht über dich?

Ich weiß es nicht, bei mir ist es noch nicht angekommen…

95. Was würdest du tun, wenn du nicht arbeiten müsstest?

Genau so leben, wie ich es jetzt tue.

96. Kannst du gut Auto fahren?

Nein, ich habe keinen Führerschein.

97. Ist es dir wichtig, dass andere dich nett finden?

Ja, eigentlich schon. Alles andere nehme ich sonst meist schon persönlich, obwohl das ja auch Quatsch ist.

98. Was hättest du in deinem Liebesleben gerne anders gemacht?

Nichts! My first Love is my husband.

99. Was unternimmst du am liebsten, wenn du abends ausgehst?

Dann gehe ich gerne in Restaurants. Am liebsten würde ich kulinarisch gerne auf Weltreise gehen, aber das geht mit meinem Mann nicht… Der ist geschmacklich nicht sonderlich aufgeschlossen.

Mom's favorites and more

100. Hast du jemals gegen ein Gesetz verstoßen?

Ja, mit ungefähr 9 Jahren habe ich in einem Hamburger Kiosk Zwiebelringe geklaut. Problem oder mein Glück: Die Ladenbesitzerin hat mich erwischt! Es folgte eine ordentliche Standpauke und ich hatte richtig Muffensausen. Meine Eltern wissen es bis heute nicht (na gut, jetzt vermutlich schon)…

Das war es schon wieder mit den 20 Fragen der Woche zur 1000 Fragen Challenge von Pinkepank. Ich bin gespannt, was all die anderen Blogger wieder antworten werden. Ihr auch? Gefällt euch die Challenge und seid ihr auch schon dabei?

One thought on “1000 Fragen – #5

  1. Ja, auf der Englandklasssenreise haben wir uns angefreundet ? und waren eine Zeitlang echt unzertrennlich…heute mal mehr mal weniger Kontakt, aber immer noch Kontakt und das ist schön ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere