Sylvi 1Kommentare

Hallo ihr Lieben,

seid ihr schon in Urlaubsstimmung? Ich bin Lara (29) und blogge auf Dreaming Today über unser Familienleben in Finnland (www.dreamingtoday.com). Meiner Meinung nach könnte das Jahr nur aus Urlaub bestehen. Und für das Gefühl von Entspannung und Erlebnis muss man ja nicht immer wegfahren. Es gibt genug Möglichkeiten sich den Urlaub nach Hause zu holen. Eine gute Idee ist, sich mit leckeren Mocktails dieses Gefühl von einer Strandbar um die Ecke, einem Tag am Pool herbei zu zaubern.

Nicht lachen, ich muss gestehen, das Wort “Mocktail” habe ich erst kürzlich gelernt. Meiner Meinung nach ein gelungenes Wort für alkoholfreie Cocktails, denn es ist kurz und knackig. Es ist sozusagen ein vorgetäuschter Cocktail. (To mock = vortäuschen)

Ich trinke gerne Cocktails, mittlerweile eher Mocktails, man wird eben nicht jünger. 😉 Und so sind die lecker, kühlen Getränke problemlos für die ganze Familie geeignet. Meine Rezepte sind dazu noch sehr bunt, was Kinderherzen sicher höher schlagen lässt. 😉

Eins stört mich immer wieder und es hält mich davon ab uns Mocktails zu mixen. Man braucht meist zig Zutaten. Deshalb verspreche ich euch, diese Zutatenliste ist ziemlich kurz und das Beste: Ihr könnt alle Zutaten für alle drei Mocktails nutzen.

Also habe ich mir drei Mocktails für euch überlegt, perfekt für Momente, wenn ihr eine besonders große Portion Urlaubsfeeling braucht.

Die Zutatenliste:

  • Zitronenlimonade,
  • blaue Lebensmittelfarbe,
  • frische Orangen oder Orangensaft,
  • Vanillequark,
  • Kirschsaft
  • Ganz wichtig: Eiswürfelform.

 Mocktail “Orangentraum”

MocktailsUrlaubsfeeling3

  1. Füllt die Eiswürfelformen mit dem Vanillequark auf und stellt sie ins Gefrierfach.
  2. Am besten macht ihr dies am Abend zuvor.
  3. Später/am nächsten Tag: Presst die Orangen aus und stellt den Saft kalt.
  4. Oder schenkt kalten Orangensaft in ein Glas.
  5. Gebt die Vanillequarkwürfel ins Glas.
  6. Wer mag kann eine Scheibe Orange ins Glas dazu tun.

Dieser Mocktail ist übrigens inspiriert vom altebekannten Langnese “Solero” Eis, dem Liebling meiner Kindheit.

Mocktail “Poolkirsche”

MocktailsUrlaubsfeeling2

  1. Die Eiswürfel brauchen etwas Zeit. Eiswürfelformen mit dem Kirschsaft unterschiedlich auffüllen.
  2. Füllt einige mit dem Kirschsaft halbvoll ein, andere nur leicht den Boden bedeckend.
  3. Nach einiger Zeit im Kühlfach wird die Limonade hinzugefügt.
  4. Im Glas werden Zitronenlimonade und ein Schuss blaue Lebensmittelfarbe gemischt.
  5. Die komplett gefrorenen Kirscheiswürfel in den Pool, äh das Glas geben.

 

Mocktail “Regenbogenwasser”

MocktailsUrlaubsfeeling4

  1. Die Regenbogeneiswürfel funktionieren wie die Kirscheiswürfel. Füllt die verschiedenen Getränke (Orangensaft, Kirschsaft, blaue Limonade) zur Hälfte in die Förmchen.
  2. Wartet ein paar Stunden und füllt ein Getränk in einer anderen Farbe hinzu.
  3. Eiskalte Zitronenlimonade ins Glas geben und dann so viele der Regenbogeneiswürfel hinzu, wie ihr wollt.

MocktailsUrlaubsfeeling7

 

Genießt den Sommer!

Eure

Lara


 

Liebe Lara,

ganz lieben Dank für diese tollen Mocktails. Die muss ich unbedingt mal ausprobieren und ihr? Wie findet ihr die Mocktails von Lara?

Eure

Sylvi

 

Merken

Eure Sylvi
Folge mir auf Facebook!

One thought on “Holt euch mit diesen drei Mocktails den Urlaub ins Haus (Gastbeitrag von Dreaming Today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.