Sylvi 7Kommentare

Ihr Lieben,

bevor ich euch mitnehme, um euch unser Wochenende zu zeigen, möchte ich euch noch an mein aktuelles Gewinnspiel erinnern. Schaut einfach mal hier.


Nach vier oder fünf Wochenenden an denen wir nur unterwegs waren oder Besuch hatten, war es einfach mal wieder Zeit für ein total entspanntes Wochenende mit viel Zeit zum Faulenzen.

Am Samstag starten wir recht spät in den Tag. Erst um 10:30 Uhr sind die Brötchen fertig und wir sitzen am Frühstückstisch.

dsc_1393

Anschließend geht jeder erstmal seiner Wege. MiniMotte und Papa puzzeln, Lou räumt ihr Zimmer auf und ich chille ein bisschen auf dem Sofa mit meiner zweiten Tasse Kaffee.

dsc_1397

dsc_1398

dsc_1390

Die Sonne scheint und wir wollen raus. Da unsere Zoo-Jahreskarte bald ausläuft entscheiden wir uns, doch noch einmal in den Zoo zu gehen. Dort verbringen wir einen sonnigen Winternachmittag, auch wenn wir nicht viele Tiere sehen.

wp_20170121_14_38_21_pro

wp_20170121_14_36_58_pro

dsc_3193

instagramcapture_2aaa58a3-9c00-4983-8602-2e2ae7c4bfb9

dsc_3171

wp_20170121_15_04_16_pro

wp_20170121_15_15_21_pro

dsc_3178

Auf dem Heimweg haben wir Hunger und die Frage steht im Raum, was wir denn nun heute essen. Ich werde überstimmt und es wird Burger geben. Nachdem wir alles eingekauft haben, fangen wir auch schon an mit den Vorbereitungen. Obwohl ich erst gar nicht so auf Burger aus war, muss ich wirklich sagen, dass es mir richtig gut schmeckt. Mein Burger ist mit Ziegenfrischkäse und Ananas. Yummie.

dsc_1418

Am Sonntag beginnt der Tag früher, aber wir bekommen von den Mädels unser Frühstück ans Bett serviert. Es gibt Wallnussbrot mit Käse bzw. Orangenmarmelade. Wie toll es doch ist so große Kinder zu haben, 😉 .

dsc_1421

Draußen ist es nebelig und irgendwie will der Nebel sich heute auch gar nicht verziehen. Ein perfekter Tag zum Faulenzen. Unser Sonntag ist also so richtig chillig und dieses Foto beschreibt unseren Tag eigentlich wunderbar, :-)!

dsc_1425

MiniMotte und ich backen einen Kuchen für Krümels Geburtstag (Ja, er hat schon wieder Geburtstag – eigentlich hat er jeden Tag Geburtstag). Dabei probiere ich mal etwas neues aus. Das Rezept habe ich hier für euch verbloggt (klick)

dsc_1427

Nach einem Geburtstagsständchen und der Geburtstagsfeier….,

dsc_1448

dsc_1451

…kochen wir gemeinsam.

dsc_1464dsc_1460dsc_1467dsc_1471

Heute gibt es Rindersteak mit Ofenkartoffeln und Brokkoli.

dsc_1473

Jetzt gehen die Mädels noch schnell in die Badewanne und dann ist unser Wochenende auch schon wieder vorbei.

Wie war euer Wochenende?

Ich wünsche euch einen guten Start in die neue Woche! Lasst euch nicht stressen.

Eure

Sylvi

Mehr WiB’s gibt es, wie immer bei Susanne von Geborgen Wachsen

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Eure Sylvi
Folge mir auf Facebook!

7 thoughts on “Ein ganz faules Wochenende in Bildern 21./22.01.2017

  1. Das sieht aber nach einem herrlich gemütlichen Wochenende aus, liebe Sylvi!
    Bei Deinem Burger ist mir gerade das Wasser im Mund zusammen gelaufen! Der sieht toll aus. Und ich beneide Dich um die Hilfe und das Frühstück von Deinen Kindern. Ob meine das in dem Alter auch machen werden?

    Habt einen schönen Start in die Woche, Ihr Lieben <3

    Herzliche Grüße
    Lotti

    1. Liebe Lotti, der sieht nicht nur toll aus, der schmeckte auch noch ganz fantastisch! Ich empfehle wirklich mal die Kombi mit Ziegenfrischkäse und Ananas! Yummie!
      Ich wünsch dir eine tolle Woche mit ganz wenig Stress!
      Liebe Grüße
      Sylvi

  2. Liebe Sylvi,
    ich bin auch gerade hin und weg von deinen kulinarischen Wochenendimpressionen. Was ist das für ein leckerer Kuchen? Vielleicht magst du mal das Rezept vorstellen?
    Euch noch einen gemütlichen Sonntagabend und liebe Grüße
    Katja

  3. Das sieht nach einem rundum gelungenen Wochenende aus. Ist doch großartig, sich einfach von den Wünschen leiten zu lassen und den Tag einen lieben Tag sein lassen. Wie wunderbar.
    Ich wünsche dir, dass der Wochenstart ähnlich gelassen wird. Komm gut in die neue Woche und habe schöne Tage.
    Herzensgrüße ♥ Anni

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.