3. Mai 2017 Sylvi 9Comment

Ihr Lieben, in einer Woche hat MiniMotte Geburtstag. Doch meine to-do-Liste wird eher länger als kürzer. Noch nicht alle Geschenke sind besorgt, kein einziges verpackt, die Partyvorbereitungen immer noch in der Anfangsphase, keine Idee für einen Kuchen und irgendwie und überhaupt platzt mein Kopf grad, wenn ich an all das denke. So viele Post-it-Zettel könnt ich gar nicht an mein Memo-Board kleben… Würde auch eh nichts bringen, denn ich kann auch gekonnt ignorieren. Ich glaube das ist eine der wichtigsten Eigenschaften, die ich als Mutter gelernt habe: Ignoranz. Klingt vielleicht doof, ist aber so. Dumme Kommentare, Erziehungsratschläge, „Mein Kind kann…

19. April 2017 Sylvi 52Comment

Ihr Lieben, vor kurzem habe ich euch das Buch: Die Mutterglücklüge von Sarah Fischer hier auf dem Blog vorgestellt. Das Thema Regretting Motherhood hat mich nicht losgelassen, denn auch nach der Lektüre des Buches hatte ich dennoch das Gefühl nicht zu wissen, wie sich betroffene Frauen fühlen. Ich las im Netz weiter und machte mich auf die Suche nach Betroffenen. Anne* konnte ich dazu bewegen mir ein Interview zu geben. Magst du kurz ein bisschen was über dich erzählen? Ich bin 49 Jahre alt, habe drei erwachsene Kinder (zwischen 22 und 29 Jahre), die mittlerweile auf eigenen Beinen stehen und bereits…

9. März 2017 Sylvi 2Comment

Ihr Lieben, Sarah von Kröhnchen Querbeet hat sich diese Woche in einem ihrer Posts wie ein Keks gefreut, dass ihr Kleiner sich zum ersten Mal alleine gedreht hat. Wie happy sie darüber war, konnte ich richtig spüren und ich habe mich wahnsinnig mit ihr gefreut. Ihr Post hat meine Gedanken in die Vergangenheit katapultiert. Hat Erinnerungen wachgerufen und mich nachdenklich gestimmt. Erinnert ihr euch noch an den Moment, als euer Baby sich das erste Mal drehte oder den ersten Schritt machte? Ich kann mich nicht immer an das genaue Datum erinnern, aber ich weiß immer noch, wie es sich anfühlte….