9. April 2019 Sylvi

Werbung/ beitrag enthält Affiliate-Links* Ihr Lieben, von Anna Ruhe erschien im Herbst der zweite Band der Duftapotheke. Luzie Alvenstein steht erneut vor einer Herausforderung, denn das Meteorpulver wurde gestohlen. Damit die Duftapotheke weiter bestehen kann und sie Duft finden können, der Mats Vater hilft, brauchen sie das Meteorpulver unbedingt zurück. Die Suche nach dem Pulver führt Luzie, Mats und Benno nach Amsterdam und später auch nach Utrecht. Als Hanne im Krankenhaus liegt, machen sich die drei alleine auf die Suche nach dem Meteorpulver und treffen nicht nur auf einen Mann, der gar nicht mehr leben dürfte,  sondern auch auf Willem…

25. März 2019 Sylvi 1Comment

Werbung Ihr Lieben, vor einigen Jahren, meine große Tochter war etwa drei Jahre alt, begegnete uns in der Stadt ein kleinwüchsiger Mann. Meine Tochter erschrak und fing an zu weinen und mich als Mama stimmte das nachdenklich. Sie hatte bis zu diesem Zeitpunkt keinen Kontakt zu Menschen mit Behinderung und ich ärgerte mich darüber, weil mir durch diese Situation noch mehr bewusst wurde, wie wenig wir im Alltag Inklusion leben. Die UN-Behindertenrechtskonvention wurde 2006 von der Generalversammlung der Vereinten Nationen beschlossen und trat 2008 in Kraft. Ziel ist es, dass die Benachteiligung von Menschen mit Behinderung aufhört und eine gleichberechtigte…

22. März 2019 Sylvi 1Comment

Werbung (unbeauftragt) /Rezensionsexemplar Ihr Lieben, gestern startete die Leipziger Buchmesse und ich habe wieder wundervolle Eindrücke sammeln können und ganz fantastische Menschen kennenlernen dürfen. Unter anderem habe ich endlich, endlich,endlich Gabriela von Mami bloggt kennenlernen dürfen, die ja kürzlich ihr erstes Buch veröffentlichte. Natürlich habe ich die Gelegenheit gleich für ein Interview genutzt… Wie Buddha im Gegenwind. Eine Kündigung, 22 Länder und ein besonderer Reisebegleiter Gabriela ist eine Powerfrau und das macht dieses Buch noch einmal total deutlich. Sie war immer schon reisebegeistert, aber nach ihrer Kündigung geht sie einen besonderen Weg. Sie lässt sich nicht einschüchtern, fällt nicht in…

15. März 2019 Berenice

Werbung* Ihr Lieben, heute schreibe ich zu einem Thema, das mir schon länger unter den Nägeln brennt. Genauer gesagt, seit mehr als einem Jahr. Damals, als der erste Elternabend in der Grundschule meiner Tochter stattfand, war ich doch erstaunt, wie Klassenzimmer heute aussehen. Natürlich war mir bewusst, dass sich einiges getan hat seit meiner Grundschulzeit vor mehr als 25 Jahren… Aber dass die klassische Tafel dem Smartboard gewichen ist brachte mich ins Grübeln. Man hört ja immer häufiger von der Digitalisierung und dem daraus resultierenden Wandel der Arbeitswelt. Und natürlich muss diese Veränderung auch in unseren Schulen ankommen – aber…

17. Februar 2019 Sylvi

Ihr Lieben, das klingt jetzt vielleicht sehr pathetisch, aber es ist genau so: Ich möchte, dass auch meine Kinder noch eine schönes Leben auf diesem Planeten haben und keinen Raubbau an unserem Planeten betreiben. Dennoch mache auch nicht alles richtig und kaufe nicht nur Bio… Ich befinde mich seit Jahren auf einem Weg, den ich konsequent verfolge und in dem ich mich immer mehr optimiere. Was bedeutet das? Ich versuche meinen Beitrag zu leisten und das, was ich tue, dann auch konsequent umzusetzen. Ich gehe einen Schritt nach dem anderen, aber perfekt bin ich wahrlich nicht. Daher ist dies eher…

18. Januar 2019 Sylvi

Ihr Lieben, was für eine Woche! Ich bin ehrlich froh, dass Wochenende ist, denn diese Woche hatte es in sich! Viel Arbeit, viele Termine und zum Schluss auch noch ein verletztes Kind. Langweilig wird es definitiv nie! Mein Lieblingsbuch der Woche ist immer noch „Die Schwestern vom Ku‘damm“ von Brigitte Riebe. Ich komme momentan nur wenige Minuten am Tag zum Lesen, aber dieses Buch begeistert mich sehr! Mein Lieblingsessen der Woche waren unsere leckeren Ofenkartoffeln mit einer selbstzusammengestellten Gewürzmischung. Das esse ich momentan einfach immer wieder gern. Mein Lieblingsmoment mit den Kindern war einfach nur beobachten… Beobachten, wie MiniMotte, die nun wahrlich…

15. Dezember 2018 Berenice 1Comment

Ihr Lieben, heute ist wieder der 15. des Monats und es ist Pasta-Tag ! In der letzten Runde in diesem Jahr dreht sich alles um Ofenpasta… Und ich verrate Euch unser liebstes Rezept, mit dem Ihr super allerlei Reste verwerten könnt. Ofen-Pasta mit Gemüse Ihr benötigt für 4 Portionen: 250 g Nudeln Eurer Wahl 1 Zucchini 2 Paprika 2 Karotten 1 Zwiebel 200 g Champignons 100 g Mozzarella 3 EL Olivenöl Salz und Pfeffer Alternativ könnt Ihr auch jedes andere Gemüse nehmen, was Ihr zuhause habt. Ich schnippel da oft auch allerhand Reste rein, die weg müssen… So geht´s: Zunächst…

25. November 2018 Berenice 38Comment

Werbung (unbezahlt und unbeauftragt/selbstbezahlt). Ihr Lieben, das Jahr neigt sich dem Ende zu und in einer Woche feiern wir den ersten Advent. Und was gehört definitiv auch zum Advent !? Klar, ein Adventskalender. Ich habe jedes Jahr einen Adventskalender, weil ich es einfach schön finde, jeden Tag eine kleine Überraschung zu haben und mir selbst die Vorfreude auf Weihnachten noch ein bisschen zu verschönern. Einer meiner allerliebsten Adventskalender ist das Exemplar von Balea: ich liebe diese neuen Düfte, Produkte zum Ausprobieren und wunderbare Begleiter für eine kleine Reise. In diesem Jahr haben wir uns überlegt, dass wir Euch die Vorweihnachtszeit…

29. Oktober 2018 Sylvi

Grrrr, knarzzzz, grrrr, knarzzzzz, pfeiffff, pieeeepppp, grrrr, knarzzzz…..   Das Geräusch des 56k-Modems hab ich noch heute in meinen Ohren. INTERNET! Was revolutionäres!!! Wie stolz ich, das Pubertier, doch war als ich endlich einen Computer hatte und dann auch noch mit Internetzugang… Boah, voll cool. Ich muss 14 gewesen sein, denn von dem Geld, was ich zur Jugendweihe bekommen habe, kauften wir einen Computer und natürlich wurde auch ein Modem angeschafft… Während du allerdings versucht hast in dieses Internet zu kommen, konntest du mindestens Kaffee kochen und ggf. auch noch duschen. Aber das war egal: Hauptsache man hatte das jetzt…

18. Oktober 2018 Berenice 14Comment

Anzeige. Ihr Lieben, der Oktober zeigt sich von seiner schönsten Seite und schenkt uns warme Luft und zahlreiche Sonnenstunden. Aber gerade morgens merkt man schon deutlich, dass wir im Herbst angekommen sind: es ist dunkel und zeitweise schon richtig kalt. Das merke ich auch immer an zwei Stellen meines Körpers: an den Händen und im Gesicht, vor allem an den Lippen. Sobald die Luft draußen kälter und drinnen, durch die Heizung, trockener wird bekomme ich trockene Haut und spröde Lippen. Daher gibt es eine Extra-Portion Pflege, sobald die ersten kühleren Stunden kommen. Heute zeige ich Euch meine reichhaltige DIY-Gesichtsmaske und…