2. April 2021 Sylvi 55Comment

WERBUNG (UNBEZAHLT) / REZENSIONSEXEMPLAR

Ihr Lieben,

heute ist Internationaler Kindertag und damit wieder Zeit für eine tolle Bloggeraktion, um Lesefreude zu verschenken.

© macrovector_official / Freepik

Mit dabei sind dieses Mal:

Alu – https://www.grossekoepfe.de/
Anne – https://www.xmalanderssein.de/
Brigitte – https://www.wallinger.at/
Eliane – https://www.mintundmalve.ch/
Janet – https://www.kinderbuchlesen.de/
Jenny – https://www.kinderchaos-familienblog.de/
Julia – https://juliliest.net/
Katja – https://kuestenkidsunterwegs.blogspot.com/
Lotti – https://zickleinundboeckchen.de/
Marsha – https://mutterundsoehnchen.com/
Miri – https://geschichtenwolke.de/
Sari – https://www.heldenhaushalt.de/sari02/
Steffi – https://www.biber-butzemann.de/blog
Steffi – www.instagram.com/kleinerleser
Susanne – https://familienbuecherei.blogspot.com/

Schaut also unbedingt mal bei all diesen tollen Bloggern vorbei und entdeckt tollen neuen Lesestoff!!!

Seesucht von Marlies van der Wel

„Ich liebe die Schiffe, das Meer und den Hafen….“ – Momentan höre ich wieder viel den Song „Nordisch bei Nature“ von Fettes Brot aus den 90ern… Ich bin in Mecklenburg-Vorpommern, Hamburg und Schleswig-Holstein aufgewachsen. Immer nicht allzu weit entfernt vom Wasser – ob See, Elbe oder Nord- und Ostsee.

Jetzt lebe ich seit vielen Jahren in Leipzig und auch, wenn es hier eine wunderbare Neuseenlandschaft gibt, so vermisse ich das Meer – gerade jetzt.

Wie gern würde ich mich manchmal einfach spontan ins Auto setzen und einfach losfahren…

Mich an den Strand stellen, den Sand unter den Füßen spüren, das Geräusch der Wellen in den Ohren, den Wind in den Haaren und die leicht salzige Luft in der Nase… Ist das Seesucht?

Seesucht jedenfalls hat der kleine Jonas aus dem gleichnamigen Buch von Marlies van der Wel. Vom ersten Moment an ist der kleine Jonas, zwei Jahre alt, verliebt und süchtig nach dem Meer. Er schaukelt in den Wellen und weiß auf der Stelle, dass das sein Element ist. Doch unter Wasser atmen kann er nicht, weshalb der erste Ausflug in die Tiefen des Meeres recht schnell endet – dank Mama!

Die Liebe zum Meer, die Seesucht also, bleibt allerdings und so begleiten wir in Seesucht von Marlies van der Wel, erschienen bei Mixtvision, Jonas durch sein Leben mit dem Traum eines Tages eine Fahrt unter Wasser erleben zu dürfen. Dafür lässt sich Jonas einiges einfallen und wird über die Jahre immer kreativer. Aus Strandfunden entstehen verschiedene Vehikel, die an Kuriosität kaum zu übertreffen sind. Wird es ihm gelingen eines Tages eine Fahrt unter Wasser zur unternehmen?

Habt ihr Lust Jonas auf seiner ungewöhnlichen Lebensreise zu begleiten? Dann habt ihr heute die Chance dieses unbeschreiblich eindrucksvolle Buch, welches sowohl Kinder als auch Erwachsene begeistern wird, zu gewinnen.

Gewinnt ein Exemplar des Buches Seesucht von Marlies van der Wel

Teilnahmebedingungen:

  • Schreibt einen netten Kommentar und erzählt uns, von eurem Lieblingsort am Meer.
  • Das Gewinnspiel beginnt sofort und endet am 05.04.2021 um 21:00 Uhr. Der Gewinner wird direkt im Anschluss ermittelt und per Mail benachrichtigt. Der Gewinner erklärt sich bereit, dass wir die Adresse für den Versand an den Verlag weitergeben.
  • Teilnehmen kann jede/jeder volljährige KommentatorIn aus Deutschland. Der Gewinn kann nicht ausgezahlt werden und der Preis kann nicht getauscht oder übertragen werden.
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Wir wünschen Euch viel Glück !

Alles Liebe,

Sylvi und Berenice

weitere Beiträge:

Leckerer Zitronenkuchen und Tipps für mehr Ordnung

Kann man Glück lernen?

Zug der Fische von Yaroslava Black

55 thoughts on “Heute ein Buch zum Internationalen Kindertag: Seesucht von Marlies van der Wel

  1. So ein schönes Buch…. da fallen mir spontan wieder die weißen Klippen von Dover ein. Frischer Wind, das rauschen der Wellen und eine fantastische Aussicht.

    1. Vor 32 Jahren sind meine Eltern mit meinem Bruder und mir aus Polen geflohen; über Slowenien und Kroatien. Sie mussten ihre Reise als Urlaub ankündigen denn man durfte nicht auswandern. Vor einigen Jahren sind wir diese Strecke als Jubiläum sozusagen „rückwärts“ gefahren. Es war wunderschön mit meinen Eltern in Kroatien am Meer zu sitzen an den Stellen wo sie damals mit uns schon waren. Ich würde so gerne mit meinen Kindern jetzt hin. Im Meer in den Sonnenuntergang zu schwimmen. Das waren Momente die man nicht vergisst.

      Viele Grüße und schöne Ostertage 🙂

      Karo

  2. Mein schönster Ort am Meer ist auf Mauritius, wo ich mit meinen Eltern damals zu ihrer Silberhochzeit war. Irgendwann will ich dort unbedingt noch mal hin 🙂

    1. Ich habe gar kein “Stamm-Meer”, wir haben immer woanders Urlaub gemacht. Am meisten beeindruckt hat mich bislang der indische Ozean, aber auch der Pazifik ist bombastisch.

  3. Hallöchen! Unser liebster Badeort ist TORRE CANNE in Apulien / Italien. Unsere Nonna und der Nonno haben dort ein wunderschönes Haus. Wir hoffen so sehr, dass wir diesen Sommer wieder dort hinfahren können. Liebe Grüße, Miri

    1. Ich bin am liebsten an der Nordsee, vor allem in Ostfriesland. Wenn ich mich für einen Ort entscheiden müsste, würde ich aber die Insel Norderney wählen.
      Ganz lieben Dank für die Verlosung und schöne Osterfeiertage.

  4. Ich träume immer zu davon mit meiner Tochter (4) endlich mal an die Ostsee fahren zu können. Ich liebe diese Gegend einfach.

  5. Ich war schon so lange nicht mehr am Meer! Wenn nächstes Jahr unser Kleinster laufen kann, wird es Zeit für einen Ostsee-Urlaub 🙂

  6. Wenn ich “SEESUCHT” habe, träume ich von der Südküste der Insel Kreta, wo das Meer in den schönsten Blautönen rauscht. Dort ist das Wasser so warm, dass man schwimmen und sich treibenlassen kann, bis die Finger schrumpelig werden.

  7. Hier Versuche ich gerne mein Glück! Ich mag Steilküsten sehr gerne. Entweder oben stehen und gucken oder wenn möglich unten am Strand entlangspazieren.
    VG von Anni

  8. Wow – was ein Buch! Die Illustration ist so schön…
    Mein Lieblingsplatz am Meer ist in Andalusien. Wunderschön und mit ganz vielen Erinnerungen an den letzten Urlaub mit meiner Oma verbunden. ✨

  9. Früher habe ich St. Peter Ording geliebt aber seit Corona bin ich da genügsamer geworden Hauptsache Wasser egal wo! Da fühle ich mich wohl und kann zur Ruhe kommen

  10. Ich liebe jede Art von Meerblick!
    Aber ein besonderes Fleckchen Erde ist der Whitehaven Beach, Australien. Qietschender Quarzsand, türkisblaues Meer, wildes Grün drumherum.. paradiesisch!

  11. Unser Lieblingsort am Meer ist in Benalmadene , in Spanien. Das ist immer so schön dort… egal ob im Winter oder Sommer…. und wir vermissen das Meer wirklich so langsam.

  12. Der schönste Ort bis jetzt am Meer ist für mich an der Ostsee. Jedes Jahr fahre ich mit meinem Mann und den Kindern an eine andere Stelle und wir genießen es immer sooo sehr. 🥰

  13. 🐅 ich wünsche ALLEN schöne Ostertage 🐰
    Meine Kindheitserinnerungen mit vielen Ferientagen und Urlauben verbinde ich mit Prerow auf dem Darss.
    Lange Strand-Spaziergänge, Wellenrauschen und viel,viel Wind um die Ohren.
    Jetzt (im Alter) sehnen wir uns nach Porto Cristo (auf Mallorca).
    Ich liebe es, an den Klippen zu stehen und dem „brodelden“ MEER zu zuschauen.
    Wenn doch nur ein ENDE der Pandemie in Sicht wäre.
    Liebe Grüße vom Tiger 🐅

  14. Wir sind ziemlich weit weg von einem Meer und so ist es mir egal, wo genau ich mich am Meer befinde, wenn ich mal dort bin. Hauptsache: mehr Meer!!!
    Danke für die Verlosung!
    LG und eine schöne Osterzeit!
    Nele E.

  15. Ich habe das Glück direkt an der Ostsee zu leben und liebe es im Sommer meine Füße im Sand einzugraben, mich mit einem Buch hinzusetzen und später den Sonnenuntergang zu beobachten. Super schön ist es aber auch im Gespensterwald. Wenn man sich dort hinsetzt und unbeirrt auf den Horizont schauen kann ♥️🌻🌅

  16. Ich liebe auch schon immer das Meer. Egal ob Nord- oder Ostsee oder oder… Hauptsache Wasser und Strand.
    Wir wohnen nun auch schon seit gut 12 Jahren mal näher, mal etwas nah an der Nordsee und finden das ganz gut so.
    Das Buch würde sicher uns allen sehr gefallen. Denn meine Große meinte beim letzten Ausflug: “Das Meer ist einfach lebensnotwendig! Da müssen wir noch öfter hinfahren!” Wie recht sie doch hat. 😉

    Die war es auch, die damals mit 2 Jahren sich so flott auszog und in der Nordsee stand, dass mein Mann sie immerhin noch rausfischen konnte :-)… und das ganze im kalten Oktober (das war jetzt nicht der wärmste Tag gewesen…)

    Danke für die tolle Aktion und liebe Grüße.

    1. Mein Lieblinsort am Meer ist der kleine Preuße, der Leuchtturm in Wremen, direkt vor unserer Haustür. In etwas weiterer Entfernung der Strand im Süden von Island. Danke für die schöne Verlosung.

  17. Mein Lieblingsort am Meer ist da, wo nur ganz wenig Menschen sind. Nur ich, ein paar kreischende Möwen, das Wellenrauschen und entferntes Kinderlachen.

  18. Hallo Berenice & Sylvi
    Für mich gibt es keinen Lieblingsort am Meer.
    Doch wenn ich mal eine Dokumentation sehe und dort die schönen „Bilder“ vom Meer,
    bekomme ich immer Fernweh.
    Ich liebe schon mein ganzes Leben das Wasser und mich darin zu bewegen.
    Ich konnte schon mit 2 Jahren schwimmen und meine Eltern erzählten mir immer davon, dass ich bereits am meinem dritten Geburtstag 3 x hintereinander vom 3 Meter Brett gesprungen bin.
    Okay, dass kann auch daher kommen, dass mein Vater mehrere Jahre als Schwimmmeister in einem Freibad angestellt war. Eigentlich klar, das ich im Sommer täglich bei oder mit ihm war.
    Und selbst heute ist es noch so, wenn ich Wasser, Wellen und oder Meer sehe, nichts wie raus aus dem Klamotten und rein ins Wasser. Es ist wundervoll und gut für Körper, Seele und Geist.
    Ich sende ganz herzliche Grüße

  19. Hoek Van Holland am Strand , da hab ich nach meiner Ausbildung ein Jahr gearbeitet und vorher kannte ich eigentlich das Meer so nicht, bei uns gibt es Wald und Berge….. Ich bin Abends stundenlang an der Nordsee gewesen, sie hat mich magisch in ihren Bann gezogen. Und so kam ich zu meiner Seesucht;)
    Lg,Bine

  20. Oh, unser Lieblingsort am Meer ist in unserer Wahlheimat Niederlande. Die weiten Strände, der salzige Duft…. herrlich, einfach alles.

  21. Ich komme von der Nordsee/ Friesland und freue mich immer auf das Meer – bei jedem Wetter. Die salzige Luft, dieses Raue. Strandspaziergang mit Kindern ist das schönste überhaupt…

  22. Ich liebe die Küstenlandschaft Norwegens und Irlands. Dort ist es wunderschön!

    Danke für die Verlosung und schöne Ostern (:

  23. An Brodau hängen ganz viele Erinnerungen.
    Für die Seesucht außerhalb der Ferien oder Wochenenden geht es an die Elbe oder den Vörder See.

  24. Ich habe nicht den einen Ort am Meer – das Meer an sich ist ein Lieblingsort! Ich liebe es am Strand entlang zu laufen, auf die Wellen zu schauen und wenns warm genug ist drin zu schwimmen!

  25. Mein Lieblingsort am Meer ist eine kleune Bucht in Portugal in der Nähe eines Campingplatzes, wo ich auch meinen Heiratsantrag bekommen habe. Dort möchte ich unbedingt mal wieder hin!

  26. Hallo und herzlichen Dank für diese tolle Kinderbuch-Aktion! Sehr gerne versuche ich für das schöne Buch mein Glück! Wir lieben das Meer, vor allem die Insel Rügen mit ihren vielen schönen Stränden.

    Dem Blog folge ich per E-Mail-Abo.

    Liebe Grüße und einen schönen Ostermontag
    Katja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.