20. September 2020 Sylvi 52Comment

Werbung (unbeauftragt) /Rezensionsexemplar

Ihr Lieben,

heute ist Weltkindertag und das muss doch in jedem Fall gefeiert werden, oder?

Normalerweise wird dieser Tag in Berlin mit einem Weltkindertagsfest zelebriert. Dieses Jahr ist das auf Grund der aktuellen Situation nicht möglich, um so wichtiger ist es auf die Rechte der Kinder aufmerksam zu machen. Und dies natürlich nicht nur heute, sondern möglichst jeden Tag.

Ich bin ein Kind und habe Rechte von Alain Serres und Aurélia Fronty

Deshalb möchte ich euch heute das Buch Ich bin ein Kind und ich habe Rechte (Affiliate-Link*) von Alain Serres und Aurélia Fronty vorstellen.

Ich habe schon lange ein Buch gesucht, welches Kindern ihre Rechte erklärt und dies natürlich kindgerecht. In diesem Buch stehen die Inhalte im Vordergrund. Auf jeder Seite wird ein Kinderrecht in den Mittelpunkt gestellt und passend illustriert. Dies lädt dazu ein mit den Kindern zu Kinderrechten ins Gespräch zu kommen, ihnen ihre Rechte zu verdeutlichen und sie somit zu stärken.

Das Buch konzentriert sich somit auf das Wesentliche: Die Rechte der Kinder.

Es gibt keine Geschichte, die darum gesponnen wird, sondern das jeweilige Recht steht im Vordergrund und kann somit aufgegriffen und zum Gesprächsanlass werden. Mir persönlich haben es vor allem die passenden poetisch-anmutenden Illustrationen angetan, die einen dazu einladen auf der Seite zu verweilen, zu träumen und zu staunen. Diese stammen aus der Feder von Aurélia Fronty, die in der Nähe von Paris geboren wurde und an der Hochschule für angewandte Kunst in Paris studierte. Heute illustriert sie Kinderbücher und lässt sich dabei auf ihren Reisen durch Afrika, Asien und Südamerika inspirieren. Die Idee zum Buch stammt von Alain Serres, dem Kinderrechte ein wichtiges Anliegen sind. Ursprünglich Grundschüler hat er heute einen eigenen Verlag und schreibt Lieder, Gedichte und Theaterstücke.

Bloggeraktion Heute ein Buch zum Weltkindertag

Der Weltkindertag ist auch ein guter Grund, um wieder Lesefreude zu verschenken.

© Mike Hopf von ORANGE IDEA: http://orange-idea.de/

Deshalb schaut auch unbedingt bei diesen Bloggern vorbei, denn wir haben uns heute wieder zusammengeschlossen, um den Weltkindertag mit guten Büchern für Kinder zu feiern. Hüpft also mal zu

 

Alu – Grossekoepfe
Anna – Kinderbuch-Detektive
Anne – Xmalanderssein
Brigitte – Brigitte Wallinger
Eliane – Mint und Malve
Janet – Kinderbuchlesen
Jenny – Kinderchoas – Familienblog
Julia – Juli liest
Katja – Küstenkidsunterwegs
Marsha – Mutter & Söhnchen
Miri – Geschichtenwolke
Sari – Heldenhaushalt
Steffi – Biber und Butzemann
Steffie – Kleiner Leser
Susanne – Familienbücherei

 

Verlosung:

Ich bin ein Kind und habe Rechte von Alain Serres und Aurélia Fronty

Und natürlich darf eine kleine Verlosung nicht fehlen. Ihr habt die Möglichkeit dieses tolle Kinderbuch Ich bin ein Kind und ich habe Rechte (Affiliate-Link*) zu gewinnen. Habt ihr Lust in den Lostopf zu springen? Dann sind hier die Teilnahmebedingungen.

 

Teilnahmebedingungen:

  • Schreibt einen netten Kommentar und erzählt uns, welches Kinderrecht euch besonders viel bedeutet.
  • Das Gewinnspiel beginnt sofort und endet am 28.09.2020 um 21:00 Uhr. Der Gewinner wird direkt im Anschluss ermittelt und per Mail benachrichtigt. Der Gewinner erklärt sich bereit, dass wir die Adresse für den Versand nutzen. Diese wird nicht gespeichert, sondern nach Versand des Gewinns sofort gelöscht.
  • Teilnehmen kann jede/jeder volljährige KommentatorIn aus Deutschland. Der Gewinn kann nicht ausgezahlt werden und der Preis kann nicht getauscht oder übertragen werden.
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Wir wünschen Euch viel Glück !

Alles Liebe,

SylvI

Andere Beiträge:

Schöner Wohnen mit Posterlounge

Klugscheißer Deluxe von Thorsten Steffens

Besuch im Technikmuseum Speyer

 

*Affiliate-Links: Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links: Links zum Amazon-Partnerprogramm. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

52 thoughts on “Heute ein Buch – Weltkindertag: Ich bin ein Kind und ich habe Rechte

  1. Morgen,

    Kinderrechte – ein wichtiges Thema, das dringend mehr Beachtung finden muss.

    Ein Thema das heiß und kontrovers diskutiert, viel Sprengstoff bietet.

    Dessen Verankerung z.B im Grundgesetz, mit Bedacht vorgenommen werden sollte.

    Um einer Ausnutzung in die andere Richtung (“Verstaatlichung der Kinder”) entgegenzuwirken.

    Andererseits muss dringend etwas dafür getan werden – das die Rechte Kinder tatsächlich umgesetzt werden.

    Das für mich wichtigste Kinderrecht.
    Das Recht auf Gleichheit und Gleichwürdigkeit.

    LG Tanja

    von Buchgarten

  2. Tolles Gewinnspiel und genau das richtige für unser Patenkind.
    Ich finde was wir als Erwachsene und immer wieder vor Augen halten müssen, gerade in der aktuellen Zeit, ist dass Kinder ein Recht auf Schutz vor Krieg haben! 🕊 Dieses Recht wird viel zu häufig missachtet.

  3. Ich finde das Recht auf Gleichheit sehr wichtig, wobei ich alle wichtig finde. Gut, dass zumindest ein Mal im Jahr an Kinderrechte erinnert wird!

  4. Danke für die tolle Rezension. Ein Buch, zum Thema “Kinderrechte” – kindgerecht aufgearbeitet – habe ich gesucht.
    Aus aktuellen Anlass möchte ich besonders folgende Kinderrechte hervorheben:

    “Schutz im Krieg und auf der Flucht

    Kinder haben das Recht im Krieg und auf der Flucht besonders geschützt zu werden.

    (Artikel 22 und 38)”

    “Schutz vor Gewalt

    Kinder haben das Recht auf Schutz vor Gewalt, Missbrauch und Ausbeutung.

    (Artikel 19, 32 und 34)”

    “Gesundheit

    Kinder haben das Recht gesund zu leben, Geborgenheit zu finden und keine Not zu leiden.

    (Artikel 24)”

    Bildung

    “Kinder haben das Recht zu lernen und eine Ausbildung zu machen, die ihren Bedürfnissen und Fähigkeiten entspricht.

    (Artikel 28)”

    “Gleichheit

    Alle Kinder haben die gleichen Rechte. Kein Kind darf benachteiligt werden.

    (Artikel 2)”

    Leider wird die Idee der Gleichheit in Europa nicht umgesetzt. Die Pandemie hat deutlich den je gezeigt, wie stark der Zugang zu Bildung vom Grade der Bildung und des Wohlstands des Elternhaus abhängig ist.
    Und die Kinder in Moria haben schlicht gar keine Kinderrechte!

    Ach, ich könnte mich noch ewig über dieses Thema ereifern! Danke, dass Du es mit dem Buch aufgreifst.

  5. Ich finde alle Rechte wichtig. Bei den aktuellen Vorkommnissen finde ich besonders das Recht auf eine gewaltfreie Kindheit (ich Habs mal ausgeweitet) wichtig. Es ist schlimm zu sehen, was die Flüchtlingskinder mitmachen, egal ob in ihrem Heimatland, auf der Flucht oder auch in dem „neuen“ Land

  6. Im Grunde sind alle Rechte wichtig.
    Aus meiner Sicht aktuell aber ganz besonders – Schutz vor Gewalt, Schutz im Krieg und auf der Flucht, das Recht darauf, gesund zu leben und auch das Recht auf Bildung

  7. Ich finde das Recht auf Mitbestimmung und Gehört-zu-werden wichtig! Wir entscheiden als Erwachsene so oft, was gut und richtig für Kinder ist, ohne uns anzuhoren, wie sie die Dinge sehen und wie sie es gerne hätten! Das heißt für mich nicht, dass dann alles so gemacht werden soll, wie es sich die Kinder vorstellen, aber ich kann mit ihnen ins Gespräch gehen, erklären, warum etwas anders läuft, als sie es gerne hätten!

  8. Toll, dass es jetzt immer mehr gute Bücher zu diesem Thema gibt. Dieses sieht besonders gut aus. In meiner Kita sind wir gerade dabei, die Kinderrechte aktiv mit den Kindern anzuschauen und umzusetzen. Im Alltag und kreativ. Einen song dazu gibt es schon. Wenn wir mit einem recht fertig sind gibt es ein kleines Fest dazu. Recht auf Mitbestimmung war das erste.
    Der hort ist schon weiter, als wir im Kiga. Vielleicht kann uns das Buch dabei noch unterstützen.

  9. “Kinder haben das Recht gesund zu leben, Geborgenheit zu finden und keine Not zu leiden.”
    (Artikel 24)
    Das fasst für mich im Kern viele der ganzen Rechte zusammen, denn wer sich geborgen fühlt, dem würden wohl viele der Rechte zuteil.
    Das wünsche ich mir für alle Kinder auf der ganzen Welt!

  10. Alle Kinderrechte sind sinnvoll und wichtig !

    Das Recht auf Ruhe und Freizeit, Spiel und Erholung ist in der heutigen , oftmals sehr hektischen Zeit sehr wichtig !
    Aber auch dieses Recht findet nicht immer seine Achtsamkeit !
    Das Recht auf Ruhe und Freizeit, Spiel und Erholung ist ein entscheidendes Merkmal für die Qualität der Kindheit, für eine optimale Entwicklung aller Kinder .

  11. Was für ein tolles und wichtiges Buch! Viel zu oft geht es ausschließlich um die Interessen von Erwachsenen. Ich finde das Recht auf gewaltfreie Erziehung und Förderung der freien Entfaltung am wichtigsten…

  12. Im Grunde sind alle Rechte wichtig und bedeutsam, weshalb ich mir keines aussuchen mag. Freiheit, Schutz, Gleichheit, Bildung… Das verdienen alle Kinder!

    Danke für die Verlosung (:

  13. Hi!
    Kinder sollten Rechte haben in dem sie über wahlen mit entscheiden können.sie sollten das Recht haben ihre Meinung zu äußern! Auch ein nein sollte akzeptiert werden! Vlg Tine

  14. Kinder haben Rechte und alle Rechte sind gleichwertig wichtig. und auch irgendwo festgehalten…. gut dass es dieses Buch hier gibt und ich danke für die Verlosung.
    Kinder haben das Recht ein Kind zu sein, würdevoll und geborgen aufzuwachsen, nicht arbeiten zu müssen, sondern zu lernen, und gleiche Chancen zu haben und anerkannt zu sein, so wie sie sind…. egal welcher Hautfarbe, Rasse oder Glauben sie angehören.

  15. Ich finde das Recht auf Selbstbestimmung über den eigenen Körper besonders wichtig. Kinder dürfen NEIN sagen, wenn sie jemand kitzeln oder in die Wange kneifen will…
    Natürlich stehen bei Kindern in Dritte- Welt- Ländern auch noch einmal ganz andere Rechte wie das Recht auf ein Leben ohne Gewalt und in Frieden, das Recht auf Bildung etc. im Vordergrund!

  16. Für mich ist das wichtigste Kinderrecht der Schutz vor Gewalt und Missbrauch. Das ist ja ein tolles Buch! Danke für die tolle Gewinnchance! Fantastisch!

  17. Hallo!
    Ein tolles und wichtiges Buch! Eigentlich finde ich alle Rechte gleich wichtig, wenn ich mich entscheiden müsste würde ich immer den Schutz vor Gewalt wählen.
    Lieben Gruß Conny

  18. ganz wichtiges thema, für kinder ist die regel gleichheit am allerwichtigsten. ich finde jedes kind, sollte kind bleiben dürfen und können. es sollten nicht manche kinder gucci tragen und schuhe im wert von mehreren tausend euros, gleichzeitig kämpfen manche kinder um wasser und brot und wieder andere kinder kämpfen schon als ganz kleiner mensch mit waffen usw im krieg…. egal welches der drei schicksale das kind erwischt, es wird nie ein normales leben führen können und das sollte sich ändern.. unseren kindern in deutschland geht es sehr gut, aber auch hier dürfen manche kinder nicht alt werden, weil sie durch schwere misshandlungen, mord, oder ähnliches für immer zerstört werden. lasst kinder, kinder sein.. sie leben unsere zukunft. euch allen noch einen schönen weltkindertag
    lg minielli@gmx.de

  19. Oh, alle Kinderrechte sind so wichtig! Aber das Recht auf Bildung sehe ich persönlich als sehr wichtig an. Über das Buch würden wir uns sehr freuen. Danke für die Chance!
    LG
    Nele E.

  20. Was für ein wunderbares Buch, nicht nur zum Weltkindertag, ich würde mich riesig freuen und sicher noch einiges im Gespräch mit meinem Kind lernen. Ich finde besonders das Recht des Kindes keine Gewalt zu erfahren wichtig. Danke für die tolle Chance, liebe Grüße Alexandra

  21. Hallo, danke für die Vorsteölung. in meiner Förderschulklasse sind Kinderrechte immer wieder Thema auch in Bezug auf unser Schutzkonzept.
    Es ist immer wieder ein großes Staunen, wenn die Rechte besprocen werden. Waasss…das ist nicht erlaubt…(z.B. Schlagen…)!?
    Das Buch wäre super!
    Viele Grüße Corinna

  22. Berücksichtigung der Meinung des Kindes: Kinder haben das Recht, in allen Angelegenheiten, die sie betreffen, unmittelbar oder durch einen Vertreter gehört zu werden. Die Meinung des Kindes muss angemessen und entsprechend seinem Alter und seiner Reife berücksichtigt werden.

  23. Das Recht auf Bildung und Schutz vor Gewalt sind nur zwei von vielen so wichtigen Rechten für Kinder. Kinder sollten einfach immer gleichwertig behandelt und ernst genommen werden!

  24. Alle Kinderrechte sind wichtig. Bildung ist der Zugang zu vielem Anderen – und auch die Gleichberechtigung sollte in der nächsten Generation viel weiter kommen – gleiches Geld für gleiche Arbeit würde die Altersarmut der Frauen abmildern. Es gibt noch viel zu tun – und da fängt es mit Aufklärung der eigenen Rechte an damit man diese auch wahrnimmt.

  25. Mir ist besonders das recht auf Bildung wichtig. Während des Homeschoolings hat man gesehen, dass dies nicht überall ernst genommen wird und definitiv keine Gleichberechtigung in diesem Bereich herrscht.

  26. Für uns ganz wichtig, das Akzeptieren der Meinung eines Kindes ! ( Gleichstellung )
    Physische und Psychische Gewaltfreiheit !
    Alle Recht sind wichtig.
    Das Buch finde ich einfach super ❤️

  27. Alle Kinderrechte sind gleichermaßen wichtig, aber ich finde “Recht auf Bildung” sehr wichtig, da es leider nach wie vor ist, dass in vielen Ländern dieser Welt nicht allen Kindern dieses Recht gewährt wird und häufig insbesondere Mädchen darunter leiden, dass ihnen Bildung verwehrt wird.
    Viele Grüße und vielen Dank für die Buchvorstellung und Verlosung!
    Naida

  28. Tolles Buch, wenn ich es nicht gewinnen sollte werde ich es kaufen!
    Eigentlich finde ich alle Rechte gleich wichtig, aber da ich immer dafür bin vor der eigenen Tür zu kehren (der Fingerzeig zu Ländern im Krieg ist mir zu “einfach”):

    Jedes Kind hat ein Recht auf (kostenlose, gute) Bildung, unabhängig davon in welchen Kontext es hinein geboren wird.
    Leider hängt gute Bildung in Deutschland immer mehr davon ab in welche Familie ein Kind hinein geboren wird. Das sollte so nicht sein und macht mich wütend.

  29. Oh, toll!!! Das ist mega spannend! Kinderrechte. Recht auf Bildung, aber auch auf gewaltfreie Erziehung sind ganz wichtig. Ich finde auch, dass die Meinung/Gefühle der Kinder respektiert werden müssen. LG Manuela S.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.