11. April 2020 Berenice 47Comment

Werbung.

Ihr Lieben,

Ostern in diesem Jahr ist ganz anders als wir es kennen und üblicherweise feiern. Jeder ist für sich und die Besuche bei der Familie müssen verschoben werden. An den Feiertagen bleibt so aber auch viel Zeit für die Kinder, für ein Buch oder ein Spiel. Wir haben für Euch ein Rollenspiel getestet: “So nicht, Schurke!” von Pegasus Spiele. Und: wir unterstützen den Osterhasen und verlosen ein Exemplar des Spiels an Euch !

“So nicht, Schurke!”

Erstmals spielen wir zuhause ein Rollenspiel und sind schon sehr gespannt. Ich muss gestehen, dass ich mir nicht sicher bin, ob das mit den Kindern funktioniert – aber ich lasse mich überraschen. Das Spiel ist empfohlen ab 5 Jahren, also legen wir los.

“So nicht, Schurke!” ist ein Spiel der Kreativität und Fantasie. Ich übernehme den Job des Spielleiters und tauche gemeinsam mit meinen beiden Kindern (5 und 8) ab nach Fabula. Fabula ist das Land der Schätze, Geheimnisse und fantastischen Orte – und die Spieler sind mittendrin. Um gemeinsame Abenteuer zu erleben müssen zuerst die Charaktere erstellt werden und dabei kann jeder sein, was er möchte: Prinzessin oder Hexe, Roboter oder Pirat. Und jeder dieser Charakter hat besondere Eigenschaften. Das alles wird auf dem Charakterbogen notiert.

Zum Spiel gibt es eine umfassende Anleitung sowie ein Regelbuch. Beides ist für den Erzähler wichtig, um in die Geschichte einzutauchen. Nachdem die Spieler ihre Charaktere erstellt haben führen sie in dieser Geschichte Handlungen aus und reisen durch die Welt von Fabula. Dort brauchen vor allem die Bewohner Hilfe, um die Pläne der Schurken zu durchkreuzen.

Jeder Spieler überlegt, was ihre Charaktere machen wollen und der Erzähler entscheidet, welche Zahl dazu gewürfelt werden muss. Der Würfel zeigt dann, ob die Handlung geglückt oder musslungen ist.

“So nicht, Schurke!” kann in unterschiedlich schwierigen Spielstufen gespielt werden und die Charakter haben verschiedene Begleiter an ihrer Seite, die das Abenteuer miterleben und unterstützen wollen.

Das Spiel ist sehr umfangreich und zu Beginn mussten wir uns ganz langsam einfinden in diese neue Welt. Doch wenn man mal im Spiel drin ist, ist es richtig spannend und es kann locker schon mal eine Stunde vergehen wie im Flug. Auch meine kleine Tochter hatte Spaß, wobei ich persönlich denke, dass Kinder ab dem Grundschulalter das Szenario noch besser verstehen.

Gewinnt das Spiel “So nicht, Schurke!”

Pünktlich zu Ostern könnt Ihr ein Exemplar des Spiels gewinnen !

Ihr wollt teilnehmen ? Dann sind hier die Teilnahmebedingungen:

  • Schreibt einen netten Kommentar und erzählt uns, welches Fabelwesen ihr gerne sein würdet.
  • Außerdem freuen wir uns natürlich, wenn Du unseren Blog abonnierst. So wirst Du immer über neue Beiträge informiert.
  • Das Gewinnspiel beginnt sofort und endet am 18.04.2020 um 21:00 Uhr. Der Gewinner wird direkt im Anschluss ermittelt und per Mail benachrichtigt. Der Gewinner erklärt sich bereit, dass wir seine Adresse für den Versand nutzen und an Pegasus Spiele weiterleiten. Diese wird nicht gespeichert, sondern nach Versand des Gewinns sofort gelöscht.
  • Teilnehmen kann jede/jeder volljährige KommentatorIn aus Deutschland. Der Gewinn kann nicht ausgezahlt werden und der Preis kann nicht getauscht oder übertragen werden.
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

PS: Im Online-Lagerverkauf von Pegasus Spiele gibt es derzeit tolle Rabatte !

Wir wünschen Euch viel Glück !

Alles Liebe,

Berenice und Sylvi

47 thoughts on “Oster-Gewinnspiel: “So nicht, Schurke!” von Pegasus Spiele

  1. Danke für die tolle Spielvorstellung…. das wäre etwas für meine Tochter….. wir spielen sehr gerne Gesellschaftsspiele (und hoffentlich bald wieder mit den Freund*innen). Ich selbst wäre sehr gerne ein Roboter oder Chamäeleon…. meine Tochter ein Pirat oder Ladybug…. ja und die anderen beiden Familienmitglieder überlegen noch….
    Wir wünschen frohe Ostern… trotz allem
    LG Rose

    1. Danke für das Gewinnspiel. Unser Zwerg wäre gerne ein Zwerg, mein Mann ein Ork und ich wähle einen Drachen. Als rollenspielende Eltern würden wir uns sehr über den Gewinn freuen.

  2. Danke für die tolle Verlosung.Wär toll für den bevorstehenden Geburtstag meiner Tochter.
    Ich wären gern eine Waldelfen und meine Kleine eine Windfee,
    Frohe Ostern und liebe Grüße,
    Claudia

    1. Huhu ihr Zwei,

      wir wünschen euch und eurer Familie FROHE OSTERN. Domi wäre gern ein Pirat und ich ein kleine Fee. Danke für die tolle Vorstellung.

      Vlg Domi und Katja

  3. Das Spiel klingt toll 😊 Wir spielen jeden Tag und freuen uns immer über ein neues Spiel.
    Ich liebe das Meer und wäre daher gerne eine Piratin 🌊. Vielen Dank für das tolle Gewinnspiel!

  4. Ach eine klasse Spielvorstellung und das wäre genau das richtige für unsere Familie. Hat mein Mann mich doch vor langer Zeit mit dem Rollenspiele infiziert. Eine tolle Sache seine Fantasie freien Lauf zu lassen. Ich wäre eine Magierin oder eine Piratenbraut,mein Mann ein Zwerg und mein großer Eumel wäre ein Drache. Wir hätten riesen Lust es zu spielen und versuchen unser Glück. Vielen Dank für die Möglichkeit 😊 LG und frohe Ostern

  5. Das wäre genau das richtige für den rollenspielenden Mann und unsere Kinder! Unser Sohn wäre gerne ein Drache, die Tochter ein Pegasus, der Mann ein Faun und ich eine Zwergenkönigin.
    LG und schöne Ostern!

  6. Hallo und herzlichen Dank für das nächste wunderbare Gewinnspiel! Sehr gerne versuche ich für dieses tolle Spiel mein Glück im Lostopf. Es wäre perfekt für unseren nächsten Spielenachmittag. Wenn ich mir ein Fabelwesen aussuchen könnte, dann wäre ich am liebsten eine Elfe.

    Dem Blog folge ich per E-Mail-Abo.

    Liebe Grüße und alles Gute
    Katja

  7. Hallo Berenice & Sylvi,

    wow, pen & paper Rollenspiel in kindgerecht. Seltsam dass da seit den 80ern ich in der Form das noch nie gesehen habe. Klingt spannend und bei der Kreativität meiner beiden Ältesten ist das sicher eine spannende Idee. Danke für das Vorstellen!

    LG
    Kai

  8. Das Spiel sieht toll aus! Weil die eigene Kreativität so wichtig ist, wird es bestimmt nicht schnell langweilig und man kann es immer wieder spielen. Wenn ich ein Fabelwesen wäre, dann am liebsten ein Greif. Ich wäre schnell, schwer zu fangen und ich könnte mich als Raubtier wehren (anders als die meisten Fluchttiere).

  9. Da wir 3 Töchter haben, tendieren wir doch sehr stark zu Feen.
    Obwohl man manchmal meint, das sich hier und da doch mal eine kleine Hexe eingeschlichen hat 😉

    Mega cooles Spiel, da möchte ich natürlich für meine “Kleinen” gerne mitmachen.

    Liebe Grüße,
    Jenny

  10. Liebe Berenice und Sylvi,
    erstmal vielen herzlichen Dank für die tolle Vorstellung des Spieles. Wenn man jedes Spiel so toll vorgestellt bekommen würde, könnte man viel schneller mit dem Spielen beginnen. Wir spielen in unserer Familie sehr viel. Wir haben auch sehr viele Spiele zu Hause und es macht immer wieder Spaß den Nachmittag oder Abend mit der Familie oder Freunden zu Spielen. Man weiß nie, wie es ausgeht und wer gewinnt, dass macht es so spannend. Recht herzlichen Dank an Euch, dass Ihr so ein tolles Spiel verlost. So, nun zu Eurer Frage. Sie lautet: Welches Fabelwesen man gerne sein möchte. Ich wäre am Liebsten der Sandmann!
    Der Sandmann stammt aus der europäischen Mythologie und streut Kindern seinen Schlafsand in die Augen, damit sie schlafen und träumen können. Den Schlafsand wischen sie sich morgens wieder aus den Augen. Den Sandmann habe ich schon geliebt, als ich noch ein Kind war. Und ehrlich gesagt, was gibt es schöneres, als dass man ein Kind sieht, das friedlich schläft. Das lässt die Mutterherzen höher weiterhin alles Gute für Euren Blog und ich drücke Euch ganz fest die Daumen dass Ihr weiterhin den 1. Platz stets erreicht. Bleibt gesund! Liebe Grüße Gerti

  11. Ein wirklich tolles Gewinnspiel. Ich würde mich für den Drachen entscheiden. Ab und zu mal Feuer speien und sofortige Ruhe durch meine Grösse… der Gedanke hat was 🙂

  12. Hallo zusammen!
    Ich habe 2 Mädels. Sie lieben alles was fliegt und rosa, lila und süß ist. Also wären sie am liebsten ein Pegasus, Einhorn oder notfalls eine Fee.
    Viele Grüße & wir würden uns über das Buch freuen!

  13. Ich wäre gerne eine Fee – und wenn es einen Flaschengeist gibt, soll dieser mir den Wunsch erfüllen dass ich fü meinen Sohn gewinne

  14. In den letzten Wochen haben wir uns bereits in Fabelwesen verwandelt 😉 Ich bin die liebe Fee die ständig Wünsche erfüllt und dann habe ich noch einen kleinen Troll zu Hause und manchmal einen wütenden Drachen. Über das Spiel würden wir uns total freuen, endlich mal wieder Abwechslung!

  15. Ich wäre gerne ein Zauberer. Dann würde ich Corona weg zaubern….. (Lilli 6 Jahre)

    Ich würde mich über das Spiel freuen, erinnert mich ein wenig an die Rollenspiele von früher wie Das schwarze Auge. Wäre bestimmt toll für die Kids

  16. Ich würde gerne zu den langlebigen Fae gehören. Deren Schönheit wäre auch nice to have 😉

    Da wir sehr gerne spielen, würde ich mich riesig freuen. Netten Gruß und ein schönes Wochenende,

    Melanie

  17. Hallo,

    Wenn ich ein Fabelwesen wäre, dann am liebsten ein Hippogreif. Pferde mag ich sehr, aber das Fliegen wäre schon ein großer Vorteil 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.