9. März 2020 Sylvi 1Comment

Werbung

Ihr Lieben,

erinnert ihr euch noch an eure Pubertät? Erwachsenwerden ist nicht einfach, vor allem nicht, wenn es auch noch von unschönen Pickeln begleitet wird und man sich in dieser, eh schon nicht einfachen Zeit, auch noch unwohl fühlt.

Pubertät, Pickel und Selbstbewusstsein

Plötzlich wacht man morgens auf und da ist schon wieder ein Pickel – im schlimmsten Falle auch noch mitten im Gesicht.

Jeder wird ihn sehen, jeder wird einen drauf ansprechen, denkt man sich.

Ich kann mich noch gut an diese Zeit erinnern und nun steckt meine Große mitten drin. Pickel sind hier ein thematischer Dauerbrenner. Sie hat schon so einiges ausprobiert, aber nur wenig hilft wirklich.

Da ich mich noch gut an meine eigene Pubertät erinnern kann, versuche ich ihr regelmäßig Mut zuzusprechen, doch dennoch ist nicht von der Hand zu weisen, dass unreine Haut auch dazu führen kann, dass das Selbstbewusstsein der Kinder beeinflusst wird.

Clearasil Hilfe bei Pickeln Unreinheiten und Mitessern Pubertät

Meine Tochter schminkt sich seit einiger Zeit, doch wir wissen alle, dass Make up zwar kurzfristig abdeckt, aber eben auch die Poren verstopft und zu weiteren Unreinheiten führen kann.

Klare Haut, klare Sache – Clearasil

Nachdem Dampfbäder, Heilerde und andere Naturprodukte bisher leider nicht den gewünschten Erfolg gebracht haben, sind wir nun bei Clearasil gelandet und meine Tochter ist sehr begeistert.

Clearasil Hilfe gegen Pickel und Unreinheiten

Für die tägliche Reinigung setzt sie auf die Waschcreme inklusive Peeling. Durch die regelmäßige Anwendung hat sich ihr Hautbild binnen kurzer Zeit deutlich verbessert. Doch neben den Pickeln sind es momentan vor allem Mitesser, die ihr das Leben schwer machen. Dagegen hatten wir bisher kein adäquates Mittel gefunden und deshalb war auch ich gespannt, ob das Mitesser Fighter Peeling von Clearasil was kann. Auch dieses wird einfach morgens wie abends auf das angefeuchete Gesicht aufgetragen, leicht einmassiert und anschließend gründlich mit warmen Wasser abgespült.

Clearail Mitesser Fighter Peeling Kampf gegen Pickel und Mitesser

Meine Tochter ist begeistert und meint, dass sie mittlerweile viel weniger Mitesser hat. Die Produkte von Clearasil sind alle dermatologisch getestet und die Produktpalette hält einiges bereit, im Kampf gegen Pickel, Mitesser und unreine Haut.

Mich als Mutter freut es jedenfalls ungemein, dass sich meine Tochter nun wohler fühlt, denn es ist einfach nicht schön mit anzusehen, wenn das Kind unzufrieden ist.

Tipps gegen Pickel

Neben guten Reinigungsprodukten gibt es aber noch einiges mehr, was man machen kann, um langfristig ein besseres Hautbild zu erzielen:

1. Make up – weniger ist mehr

Lass deiner Haut auch mal eine Pause. Im ersten Moment scheint Make up die optimale Lösung im Kampf gegen Unreinheiten und Pickel zu sein. Doch wir alle wissen, dass die Poren dadurch nochmehr verstopfen. Deshalb einfach mal eine Schminkpause einlegen, damit sich die Haut erholen kann.

2. Ernährung beeinflusst unser Hautbild

Auch sollte man auf seine Ernährung achten. Nicht nur Hormone und Verunreinigungen sorgen für schlechte Haut, sondern auch schlechte Ernährung kann ursächlich zu einem schlechten Hautbild führen. Schokolade, Chips und Co. sind zwar lecker, aber nicht gut für Haut und Körper. Stattdessen einfach auf Obst und Gemüse umsteigen – ist eh viel gesünder. Und Obstsalat oder Gemüsesticks mit Dip sind doch wirklich eine leckere Alternative.

3. Stress lass nach

Ja, auch Stress kann sich auf unser Hautbild auswirken. Nun lässt sich daran nicht immer etwas ändern, aber man sollte versuchen auch einmal Ruhepausen einzubauen. Ob ein kleiner Spaziergang an der frischen Luft oder etwas Yoga. Es geht um die Balance und das Bewusstsein, dass unser Körper nicht immer 150 Prozent leisten kann.

Clearasil Klare Sache im Kampf gegen Pickel und Hautunreinheiten

Doch das A und O im Kampf gegen Hautunreinheiten bleibt die regelmäßige Reinigung. Clearasil hat uns überzeugt und meine Tochter ist unheimlich dankbar, dass sie nun endlich etwas gefunden hat, was hilft. Wir bleiben ganz klar bei Clearasil…

Und ihr? Habt ihr noch Tipps?

Eure

Sylvi

One thought on “Mit Clearasil durch die Pubertät

  1. Wir haben die Produkte von Lavera und sind auch sehr zufrieden damit. Meine Tochter kann mit Clearasil gar nicht und bekommt total trockene Haut davon. Da ich als Erwachsene auch immer noch sehr unreine Haut habe, haben wir hier schon einiges ausprobiert.
    Meine Erfahrung ist, dass wirklich der Großteil der ganzen Unreinheiten durch die Ernährung beeinflußt wird. Ich esse zum Beispiel keine Milchprodukte mehr und während hormoneller Schwankungen versuche ich auch Zucker zu verzichten. Das hilft bei meiner Tochter auch.

    Liebe Grüße
    Carola

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.