28. Januar 2020 Sylvi 0Comment

Werbung / Rezensionsexemplar

Ihr Lieben,

Kinder sind vielen Reizen ausgesetzt, lernen täglich neues und haben einen ausgeprägten Entdeckungsdrang, Doch bei all diesen Einflüssen, die sie so täglich wahrnehmen, ob zu Hause, im Kindergarten oder in der Schule ist auch wichtig, dass es Momente der Ruhe und Entspannung gibt.

Ich kann mich noch gut an meine Schulzeit erinnern und an diese eine Lehrerin, die regelmäßig mit uns in die Welt der Phantasie eingetaucht ist, wenn wir zu aufgedreht waren oder einfach nichts mehr in den Kopf gehen wollen. Diese Entspannungsgeschichten habe ich geliebt und ich kann mich auch heute noch an das Gefühl erinnern, welches meinen Körper durchströmte, wenn wir da auf unseren Yoga-Matten lagen und einfach 10 bis 15 Minuten ihrer Stimme und der Geschichte lauschen konnten.


Auch bei meinen eigenen Kindern habe ich immer wieder Entspannungsgeschichten gewählt, wenn einfach ein Moment der Ruhe wichtig war.

Für die Arbeit im Kindergarten bin ich kürzlich auf das Buch Auch ein Fröschlein braucht mal eine Pause von Anke Reimann aufmerksam geworden. Ein Praxisbuch für Eltern, Erzieher oder auch Lehrer gefüllt mit einer Vielzahl toller Geschichten, die den Kindern dabei helfen in einer kleinen Ruhepause etwas Entspannung zu finden.

Das Buch ist in fünf Teile gegliedert. Es finden sich hier Geschichten zur Entspannung im Alltag, Geschichten, die mit einer Massage verbunden werden können und Geschichten in denen Gefühle im Mittelpunkt stehen. Es gibt aber auch einen Teil zur progressiven Muskelentspannung sowie Gute-Nacht-Geschichten. Sehr empfehlenswert ist auch das Schlusskapitel mit fachlichen Hintergründen. Im Mittelpunkt all dieser Geschichten steht das Fröschlein, welches sich mal ärgert oder auch langweilt und welches dann durch eine Entspannungsgeschichte die nötige Ruhe findet.

Ich habe einige der Geschichten bereits im Kindergarten vorgelesen und die Kinder konnten die Geschichten und das Fröschlein sehr gut annehmen. Ganz wichtig zu sagen, ist noch einmal, dass dies kein Kinderbuch ist, sondern ein Praxisbuch für Eltern und Pädagogen, welches Anregungen und Geschichten bietet, die man den Kindern vorlesen kann.

Es sich einfach mal mitten am Tag gemütlich machen und einen Moment der Ruhe genießen, ist für alle, nicht nur für Kinder wichtig. Doch damit Kinder genau diese Momente zu schätzen lernen und sich diese vielleicht später auch immer wieder einfordern, ist es hilfreich mit einen Buch wie diesem zu arbeiten.

Das Buch Auch ein Fröschlein braucht mal eine Pause von Anke Reimann ist im Asthor-Verlag erschienen.

Viele Freude bei der nächsten Ruhepause wünscht euch

Sylvi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.