Sylvi 1Comment
  1. Werbung (unbeauftragt) / Rezensionsexemplar

Ihr Lieben,

wer dieses Buch nicht liest, verpasst etwas ganz besonderes…

Kastanienjahre ist das zweite Buch von Anja Baumheier. Nach Kranichland, welches mich ebenfalls total begeisterte, folgte nun vor kurzem Kastanienjahre.

Ich war gespannt, ob es mit ihrem Debüt mithalten kann und ich kann nur sagen auch dieses Buch hat mich wieder absolut in den Bann gezogen, ich habe es inhaliert und war schon irgendwie traurig, als ich es zuklappen musste.

Paris. Hier lebt Elise Petersen, doch ihre Heimat ist Peleroich, ein kleines Dorf in Mecklenburg direkt an der Osteseeküste. Nach vielen Jahren kehrt sie in diesen Ort zurück und taucht ein in ihre Vergangenheit. Hier ist sie als Tochter von Karl und Christa geboren. Mit diesem Ort verbindet sie die Liebe zu Hennig, dem Vater ihrer Tochter, aber auch die Liebe zu Jakob, dem Enkel des Pfarrers. Hier erlebt sie Aufstieg und Fall der DDR und erst jetzt, knapp 30 Jahre nach der Wende sollen plötzlich Geheimnisse längst vergangener Zeiten endlich offengelegt werden. Ein „Freund“ hatte ihr geschrieben, hatte sie gebeten nach Peleroich zurückzukehren, denn er wolle nun endlich offen reden. Und so reist Elise nach Peleroich und wir tauchen mit ihr Stück für Stück in ihre und die Vergangenheit dieses kleines Dorfes ein.

 

Anja Baumheier ist es mit diesem Buch wieder einmal gelungen einen fantastischen Roman, der sich mit dem Leben in der DDR befasst, abzuliefern.

Ich kann mich nur verneigen und aus tiefsten Herzen DANKE sagen für dieses absolut großartige Buch. Ihr gelingt es die Protagonisten unglaublich vielschichtig darzustellen und ihre fiktive Handlung mit einem Stück Zeitgeschichte zu verknüpfen.

Chapeau, Anja – ich bin begeistert und freue mich jetzt schon auf weitere tolle Romane von dir.

Kastanienjahre von Anja Baumheier, die 1979 in Dresden geboren wurden, und heute mit ihrer Familie in Berlin lebt, bekommt von mir die Note 1+++!

Eure Sylvi

One thought on “Unbedingt lesen: Kastanienjahre von Anja Baumheier

  1. 🐅 Liebe Sylvi!
    Vielen Dank für die Buchempfelung,
    Da ich „Kranichland“ ebenfalls super fand (es ging mir wie Dir), hatte ich das NEUE Buch 📖 „Kastanienjahre“ von Anja Baumheier schon mehrfach in der Hand. Aus Angst, enttäuscht zu werden, aber immer zurückgelegt.
    Nun weiß ich, ich muss es lesen.
    Vielen Dank

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere