Sylvi 0Comment

Werbung

Ihr Lieben,

 

die Sommerferien haben gerade begonnen und der ein oder andere von euch ist vielleicht schon am Koffer packen bevor es in den wohlverdienten Urlaub geht. Wir müssen noch ein bisschen warten, aber so lange halte ich mich einfach an den Erinnerungen an unseren letzten Urlaub fest. In den Osterferien ging es für einige Tage nach München. Zuletzt war ich als Schülerin dort und so hatten wir die Idee das so ein paar Tage Städtetrip auch mal wieder schön wären. Mit der Großen ist das auch gar kein Problem mehr, denn sie mag sowas sehr, doch unsere jüngere Tochter, gerade 7, ist lieber auf dem Spielplatz oder am Strand. Lange Sightseeing-Touren würden wir wohl nicht machen können. Es musste also eine Lösung her, wie wir sie dennoch für einen Stadtbummel begeistern können…

Das Stadtspiel: Perfekt für einen Städtetrip mit Kids

Vor einiger Zeit hatten wir in Leipzig das Stadtspiel getestetLeipzig das Stadtspiel getestet und konnten so über die Stadt, in der wir mittlerweile über 6 Jahre leben, noch einiges erfahren. Unsere Jüngste war damals sehr begeistert und liebte die Knobelaufgaben und deshalb war schnell klar, dass für unseren Urlaub in München das Stadtspiel mit ins Gepäck muss. Für München sowie für viele weitere Städte bzw. Regionen gibt es ganz unterschiedliche Stadtspiel-Touren, die sich teilweise auch direkt an Kinder richtenunterschiedliche Stadtspiel-Touren, die sich teilweise auch direkt an Kinder richten.

Gleich am ersten Tag in München wollten wir die Stadt mit Hilfe des Stadtspiels kennenlernen und es war, wie immer, ein großer Spaß für alle von uns. Neben den tollen Rätseln gibt es natürlich auch allerhand Informatives zu den Orten, die man dort ansteuert.

Rund zwei Stunden führte uns die Tour durch die Innenstadt von München. Und von unserer Jüngsten hörten wir kein einziges Mal die Frage, ob wir denn nicht bald fertig wären. Es war ein entspannter Vormittag in der Münchner City an dem wir alle auf ganz besondere Weise die Stadt kennenlernen konnten.

Das Stadtspiel ist eine Art Schnitzeljagd, die euch an besondere Orte bzw. interessante Orte in der jeweiligen Stadt führt. Dort müsst ihr jeweils eine Aufgabe lösen und das jeweilige Ergebnis verrät euch, welchen Umschlag ihr als nächstes öffnen dürft.

Alle Stadtspiele stammen von der Dresdnerin Anja Gena und ihrem Team. Mit viel Herzblut entwickeln sie ihre Stadtspiele für Groß und Klein.

Das Stadtspiel hat mich damals als auch jetzt wieder begeistert, denn es ist einfach eine unkomplizierte Art und Weise, um eine neue Stadt zu erkunden. Man kann sich seine Zeit selbst einteilen, braucht nicht irgendeinem Fremdenführer lauschen und hat keinen Termindruck.

Ob für Familien, Schulklassen, den Junggesellinnenabschied oder die Firmenfeier – das Stadtspiel eignet sich immer und zu jeder Gelegenheit.

Solltet ihr also in den Ferien einen Städtetrip planen, dann nehmt unbedingt das Stadtspiel mit. Ich kann euch versprechen: ihr werdet begeistert sein!

 

Eure

Sylvi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere