Berenice 0Comment

Ihr Lieben,

es ist wieder der 5. eines Monats und Frau Brüllen ruft auf zu „Was machst Du eigentlich den ganzen Tag?“, kurz: WMDEDGT. Heute ist Dienstag und uns steht der normale Alltagswahnsinn bevor…

Mein Wecker klingelt. Nach einigen Runden mit der Schlummertaste stehe ich auf und mache bei den Kindern schon ein kleines Licht an. Ich mag es auch sehr gerne, langsam wach zu werden. Danach geht´s ins Bad: Zähne putzen, schminken, Haare kämmen und anziehen. Unter der Woche bin ich schnell und brauche etwa 15 Minuten.

Danach gehe ich in die Küche und koche Tee. Die Große nimmt im Winter gerne Tee mit in die Schule oder trinkt morgens auch gerne mal eine Tasse. Ich bereit die Brotdosen vor und mache Frühstück. Dann wecke ich die Kinder. Das klappt heute sehr gut und wir sitzen pünktlich am Tisch.

8 Frühstück Joghurt

Noch kurz lüften und dann geht´s los: Kindergarten, Schule und Arbeit. In der Praxis ist heute viel los. Ich messe Blutdruck, springe ins Labor, vereinbare Termine und telefoniere. Die Zeit vergeht an solchen Tagen immer richtig schnell und – zack, ist schon wieder Feierabend.

Ich habe noch Zeit und entschließe mich zum Sport zu gehen. Nach meiner Kopfschmerzattacke am Wochenende tut mir das sicherlich gut. Ich mache einige Kraftübungen und renne ein bisschen auf dem Laufband. Heute gönne ich mir auch noch eine Runde auf der Massageliege…

Auf dem Rückweg gehe ich einkaufen und bringe eine Sammlung leerer Flaschen zurück.

5 Einkaufen

Die Große kommt aus der Schule und wir müssen zum Zahnarzt. Mögen tun wir diese Termine nicht, aber was muss das muss. Aber unsere Ärztin ist wirklich sehr nett und wir müssen nie lange warten.

Es ist so schön zu sehen, dass die Tage langsam wieder länger werden. Ich freue mich jetzt schon auf die Sommerzeit…

Habt alle einen schönen Abend !

Mehr von uns findet Ihr hier:

Freitagslieblinge (01.02.2019)

Mia und der weiße Löwe – Interview mit Daniah de Villiers und Kevin Richardson

Rezept für Fasching: Bunter Konfetti-Kuchen

Alles Liebe,

Berenice

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere