Sylvi 0Comment

Werbung

Ihr Lieben,

das hätte ich mir auch nie träumen lassen. Gerade mal kurz über 30, na gut Mitte 30, aber schon Oma? Mein Enkelbaby ist mal Mädchen, mal Junge, hatte in den letzten Jahren einhundert Dutzend  Mal Geburtstag und ist dennoch nur unwesentlich gewachsen… Krümel heißt der/die Süße und wird von meiner Tochter, aber auch von mir schon viele Jahre geliebt. Gerade heute Vormittag wurde mir dieses schnuckelige Wesen in die Arme gelegt, dazu der Spruch: „Mama, Krümel will zu Oma!“. Und schon war ich am schaukeln und wiegen, füttern und windeln – dabei war ich doch froh, dass meine Kinder aus dem Gröbsten raus sind. Ja, so schnell kann es gehen und schon ist man wieder völlig im Babymodus.

Ihr habt es vielleicht schon erraten: Krümel ist eine Puppe, aber pssst: Das darf man hier wirklich nicht zu laut sagen, außer natürlich ihr legt es auf böse Blicke an.

Krümel wird hier seid vielen Jahren geliebt und war einst ein Geschenk der Patentante. Seitdem gibt es quasi keinen Tag ohne sie? ihn? – die Puppe!

Krümel saß damals schon mit meiner Tochter im Kinderwagen und hatte natürlich den gleichen tollen Anzug an, wie sie. Später gab es gleiche Nachthemden und vieles mehr. Doch am liebsten ist Krümel nackt… Ja, ihr hört richtig! Ausziehen ist cooler als Anziehen.

Einmal sagte eine Erzieherin zu mir: „Was findet ihre Tochter nur an dieser komischen nackten Puppe?“ Davon abgesehen, dass ich dies schon etwas übergriffig fand und zudem wenig empathisch, hatte sie es schon richtig erfasst: Krümel ist fast immer nackt! Dabei ist  Krümels Puppenschrank dank Jako-o gut gefüllt mit Puppenkleidung.

Rollenspiele – Kernkompetenzen im Spiel schulen

Rollenspiele mit Krümel sind hier immer noch ein Thema! Das unterstütze ich gerne, schließlich sind Rollenspiele für Kinder sehr wichtig. Im Spiel mit der Lieblingspuppe können Kernkompetenzen geschult werden. Alltagssituationen werden gemeinsam oder alleine durchgespielt und Kinder können in diesem Spiel ihre Gefühle und Erlebnisse verarbeiten. Unser Krümel feiert am Liebsten Geburtstag oder ist noch ein ganz kleines Baby, was von der Mama oder eben Oma umsichtig umsorgt wird. Ob wickeln, füttern oder draußen nah am Körper der „Mama“ getragen werden, all dies sind Dinge des alltäglichen Erlebens, die meine Kleine im Spiel gerne immitiert.

In diesem Fall bin ich gern schon Oma und als Oma überlege ich gerade, ob mein Enkelchen nicht noch ein Faschingskostüm bräuchte. Einhorn oder Drache? Ich glaube das sollte ich dringend mit der Puppenmami besprechen…

Mittlerweile ist Krümel rund sechs Jahre alt, also offiziell.. Inoffiziell ist dies schon sehr schwankend…. Jedenfalls wurde er?/sie? schon mehrmals angemalt und hat etliche Wäschen hinter sich und dennoch sieht das Krümelchen immer noch richtig gut aus. Jako-o-Qualität eben! Seit Jahren kaufe ich vieles für meine Mädchen bei Jako-o. Ob Spielzeug, Puppenkleidung oder Kleidung. Bisher wurde ich nie enttäuscht, denn die Qualität ist in allen Bereichen immer sensationell.

Und Krümel ist natürlich einfach einzigartig!!!  Ein Freund in allen Lebenslagen, der hier innig geliebt wird – auch von Oma!

Bis Bald

Sylvi

Mehr von uns:

Rezepte für Fasching: Konfetti-Kuchen

Mein Jahr zum Glück von Hannah Doyle

Aufruf zur Blogparade: Wo siehst Du Dich in 5 Jahren?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere