14. August 2018 Sylvi 0Comment

Werbung (unbezahlt)

Ihr Lieben,

im Kindergarten unterhalte ich mich regelmäßig mit den Kindern über Essen und Ernährung. Das Mittagessen ist dafür quasi immer prädestiniert.
Die Kinder wissen, dass ich kein “Mehl” vertrage. Ihnen “Gluten” erklären zu wollen, wäre wohl doch noch etwas viel verlangt. Jedenfalls hatten wir auch heute wieder das Thema. Es gab Nudeln und ein Kind fragte mich, warum ich Nudeln denn auch nicht essen dürfte, die seien doch gar gar nicht aus Mehl. Wir kamen ins Gespräch darüber, was alles aus Mehl zubereitet wird und wie Mehl überhaupt gemacht wird.

Haben eure Kinder auch immer mal Fragen rund um das Thema Ernährung? Dann kann ich euch das Buch “So wächst unser Essen! Vom Korn zum Mehl, von der Kakaobohne zur Schokolade” sehr empfehlen. Es ist im Usborne-Verlag erschienen und erklärt kindgerecht und schön illustriert, wie unser Essen wächst, was die Pflanzen brauchen und wie sie verarbeitet werden.

Was mir bei den Sachbüchern aus dem Usborne-Verlag immer besonders gut gefällt, ist, dass sie den Anspruch haben komplexe Zusammenhänge anschaulich zu erklären und dabei immer sehr schöne Unterteilungen wählen. Und beginnt in “So wächst unser Essen!” alles mit einem kleinen Samen, wir erfahren, warum wir die Bienen brauchen und wie Schokolade gemacht wird. Es geht um Pflanzen, die aus der Erde wachsen, Nüsse, tropische Früchte und um das geheime Leben der Pilze sowie vieles mehr.

So wächst unser Essen! von Emily Bone empfiehlt der Verlag selbst für Kinder zwischen 4 und 6 Jahren. Ich finde jedoch, dass es auch für die Grundschulzeit sehr nützlich ist. Dieses Buch erhält von mir die Schulnote 1, denn auf gerade einmal 31 Seiten können Kinder ganz viel über unsere Nahrung lernen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.