22. Mai 2018 Sylvi 0Comment

Werbung: Beitrag enthält Affiliate-Link*

Ihr Lieben,

letzte Woche war ich zu Besuch in der Villa Evie. Eine Villa voller Geheimnisse, denn hier findet man auch die Duftapotheke.

Auf Die Duftapotheke. Ein Geheimnis liegt in der Luft von Anna Ruhe bin ich durch die Leipziger Buchmesse aufmerksam geworden, denn dort wurde das Buch in der Kategorie 10-14 Jahre mit dem Leipziger Lesekompass ausgezeichnet.

Luzie zieht gemeinsam mit ihren Eltern und ihrem kleinen Bruder Benno in alte Villa. Luzies Mutter ist Restauratorin und liebt alte Gemäuer, während Luzie erstmal nur die alten Gardinen und den seltsamen Duft, der durch das Haus wabert, bemerkt. Der Umzug fällt Luzie nicht leicht. Sie vermisst Berlin und ihre Freundin Mona. Doch jetzt lebt sie auf dem Land in einer komischen alten Villa, die anscheinend auch ein Geheimnis verbirgt, davon ist zumindest Mats, der Nachbarsjunge, überzeugt. Ist die Villa Evie wirklich eine Gruselvilla oder verbirgt sie ein ganz anderes Geheimnis?

Durch Zufall findet Luzie einen alten Schlüssel und begibt sich gemeinsam mit Benno und Mats auf die Suche nach dem passenden Schloss. Dabei entdecken sie die Duftapotheke, die sich unter der Villa Evie befindet und anscheinend von dem unheimlichen Gärtner Willem betrieben wird. Hier gibt es Flakons mit leichten, flüchtigen Düften aber anscheinend auch Düfte, die sehr gefährlich werden können, wie der „Duft der Kälte“ oder der „Duft des ewigen Vergessens“. Was führt Willem hier im Schilde und warum fangen plötzlich viele Menschen im Ort an alles zu vergessen?

Luzie, Benno und Mats müssen das Rätsel lösen, denn auch Luzies Eltern vergessen mehr und mehr inre Kinder, Doch sie müssen vorsichtig sein, denn Willem scheint ihnen auf der Spur zu sein…. Und was hat eigentlich Nachbarin Hanne mit all dem zun tun?

Der erste Band dieser neuen Kinderbuchreihe hat mich magisch in ihren Bann gezogen. Ganz gefesselt saß ich jeden Tag in meinem Sessel und konnte beim Lesen die Ereignisse vor meinem inneren Auge mitverfolgen.

Kinderbuchtipp Die Duftapotheke Arena Verlag

Immer wieder habe ich mich bei dem Gedanken ertappt, dass dieses Buch unbedingt verfilmt werden muss. Die Szenen sah ich förmlich schon in meinem Kopf. Eigentlich bin ich jemand, der ein Buch immer einem Film vorzieht, aber hier wünsche ich mir quasi schon, dass die Story irgendwann auch verfilmt wird.Ich freue mich jetzt schon auf den zweiten Band, der im Herbst erscheinen wird

Die Duftapotheke. Ein Geheimnis liegt in der Luft ist für Kinder ab 10 Jahren geeignet und, wie ich finde, auch für Erwachsene, die in eine magische Welt abtauchen wollen.

Ganz klarer Lesetipp für eure Kinder und euch und deshalb erhält dieses Buch natürlich auch die Schulnote 1+!

weitere Buchtipps:

Hygge von Meik Wiking

Ein Sommer in Sommerby von Kirsten Boie (ab 10 Jahre)

Kranichland von Anja Baumheier


Werbung

*Affiliate-Link: Link zum Amazon-Partnerprogramm. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere