Sylvi 13Comment

Werbung

Ihr Lieben,

endlich, endlich sind die Temperaturen frühlingshaft. Ich hab es schon mehrfach hier geschrieben, aber ich wiederhole es gerne noch einmal: Der Winter, die Kälte und die Dunkelheit haben mich dieses Mal ganz schön mitgenommen. Ich bin froh, dass es nun endlich heller und wärmer wird, denn nicht nur meiner Seele ist das triste Wetter nicht bekommen, sondern auch meine Haut schlägt Alarm. Es juckt und spannt am ganzen Körper und ich bekomme es einfach nicht in den Griff. Am langen Osterwochenende habe ich also das Projekt „Fit für den Frühling“ gestartet. Zudem musste ich mich ablenken, denn der Lieblingsmann liegt immer noch im Krankenhaus und wir alle leiden sehr darunter, dass er immer noch im Krankenhaus ist.

Da wir also nicht, wie eigentlich geplant, zu Ostern bei Oma und Opa waren, hatten wir plötzlich ganz viel Zeit. Natürlich waren wir oft im Krankenhaus und die Mädels haben auch fleißig Ostereier gesucht, dennoch war es einfach eher ruhig über die Feiertage.

 

Im letzten Frühling hatte ich 5 Kilo abgenommen und war richtig happy damit, leider ist nun nach dem Winter alles wieder auf die Hüften gewandert. Füße, Hände und Haare brauchen dringend Pflege und auch meine Haut leidet unter dem kalten Winter. Ich brauche dringend Veränderung, frische Luft und muss was für mich tun. Deshalb habe ich mir einen Sofortmaßnahmenplan zusammengestellt, den ich in den nächsten Wochen umsetzen will.

Fit für den Frühling – mein Sofortmaßnahmenplan für Körper und Seele

  • Mehr Bewegung, möglichst an der frischen Luft
  • Mehr Trinken, vornehmlich Wasser und entschlackende Tees
  • Mehr Obst und Gemüse in die tägliche Ernährung einplanen
  • Öfter mal etwas nur für mich tun (Massagetermine sind schon vereinbart)
  • Friseurtermin machen
  • Pediküre und Maniküre
  • Entspannungskurs oder Yoga-Kurs buchen
  • Hautpflege optimieren.

Gerade mit dem letzten Punkt konnte ich Ostern gleich beginnen. Die freien Tage habe ich dazu genutzt meine Pflegeprodukte auf den Prüfstand zu stellen. Ich habe einiges aussortiert und neues ausprobiert.

Meine Haut leidet immer sehr unter der Kälte. Gerade mein Gesicht und meine Hände aber auch mein Rücken spannen und jucken dann sehr.

Cica Creme von Mixa – für samtweiche Hände, nicht nur im Frühling

Beim letzten Besuch im Drogeriemarkt habe ich deshalb die Cica Creme von Mixa ganz spontan in den Einkaufskorb gelegt, denn ich bin schon einige Male an den Produkten von Mixa vorbeigegangen und dieses Mal musste einfach etwas mit. Über die Ostertage habe ich die Cica Creme von Mixa gleich mal ausprobiert und meine Haut fühlte sich sofort weich und gepflegt an. Die Cica Creme kommt ohne Parabene und Parfum aus, ist hochverträglich und enthält 5 Prozent Panthenol. Ich hatte einige trockene Stellen am Körper, doch dank der Cica Creme gehen diese Stellen langsam weg und es juckt nicht mehr so extrem. Ich denke bei täglicher Anwendung habe ich meine Hautprobleme bald im Griff und kann ein to-do auf meinem Sofortmaßnahmenplan „Fit für den Frühling“ streichen.

Die Cica Creme von Mixa ist nun immer mit in meiner Handtasche, denn sie ist einfach ein Allrounder und super geeignet für die kleine Apotheke in der Tasche.

Mixa Cica Creme hilft perfekt bei iritierten Hautstellen

Ich habe mir vorgenommen die Cica Creme nun regelmäßig zu verwenden. Das Problem ist nur, dass ich ja ein kleiner Pflegemuffel bin. Also ich mag Beauty und so, aber ich vergesse solche Vorhaben auch schnell.

Trockene Hände. Welche Creme hilft

Deshalb steht eine zweite Tube der täglich reparierenden Creme nun griffbereit auf meinem Nachttisch, damit ich meiner Haut jeden Abend vor dem Schlafen noch einmal etwas Gutes tun kann.

Wohlbefinden für Körper und Geist – Warum ich gerade Lust auf Veränderung habe

Neben der Hautpflege habe ich mir auch vorgenommen mal wieder mehr für mich zu tun. Das nehme ich mir immer mal wieder vor, aber irgendwann lasse ich es dann schleifen und verliere mich aus dem Blick. Ich habe also heute meinen Physiotherapeuten angerufen und gleich mal ein paar Massagetermine vereinbart. Ich will auch mal wieder schwimmen gehen, denn ich merke, dass mir die Bewegung fehlt. Im Winter bin ich wie ein kleiner Igel und igele mich zu Hause ein.

Nun ist es aber wirklich Zeit voller Tatendrang in den Frühling zu starten. Ich habe Lust auf Veränderung und ich wünsche mir mehr Wohlbefinden für Körper und Geist. Natürlich wäre ich auch nicht unglücklich, wenn die 5 Kilo wieder von meinen Hüften verschwinden. Das passiert vermutlich nicht von selbst, aber mit mehr Bewegung und besserer Ernährung sollte es machbar sein.

Ich hoffe ich konnte euch mit meinem Sofortmaßnahmenplan anstecken und ihr ruft auch gleich bei Friseur und Co. an oder kauft das Gemüseregal des Supermarktes leer. Was Hautpflege und Motivation angeht, möchte ich euch gerne unterstützen und habe mir etwas besonderes für euch ausgedacht.

Verlosung: Kleine Frühlingsmotivation und Probe der Cica Creme von Mixa

5 von euch möchte ich mit ein paar motivierenden Worten und einer kleinen Probe der Cica Creme helfen, trockener Winterhaut den Kampf anzusagen und den Frühling willkommen zu heißen. Wer unbedingt schon einmal Post von mir haben wollte, ein bisschen Frühlingsmotivation braucht oder einfach die neue Cica Creme von Mixa ausprobieren möchte, der lässt am besten einfach einen netten Kommentar da.

Frühlingsmotivation Mixa Cica Creme

Teilnahmebedingungen:

  • Schreibt einen netten Kommentar
  • Das Gewinnspiel beginnt sofort und endet am 13.04.2018 um 21 Uhr. Der Gewinner wird direkt im Anschluss ermittelt und per Mail benachrichtigt.
  • Teilnehmen kann jede/jeder volljährige KommentatorIn aus Deutschland. Der Gewinn kann nicht ausgezahlt werden und der Preis kann nicht getauscht oder übertragen werden.
  • Der Erwerb von Produkten und Dienstleistungen beeinträchtigt den Ausgang des Gewinnspiels nicht
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Viel Glück wünscht euch

Eure Sylvi
Folge mir auf Facebook!

13 thoughts on “Fit für den Frühling – Mein Sofortmaßnahmenplan (mit Mixa Verlosung)

  1. Sylvie,
    du hast eine total schicke Handtasche, das wollt ich nur loswerden und ausdrücklich nicht am Gewinnspiel teilnehmen.
    Liebe Grüße!

  2. Ich stehe gerade total auf die Körperbutter aus dem Bodyshop. Einmal eincremen reicht für 2 bis 3 Tage. Und die verschiedenen Duftrichtungen. Voll toll. Als Mama muss man sich echt manchmal selbst in den Po treten, um an sich selbst zu denken. Noch schnell das erledigt oder daran gedacht und schwubs ist der Tag/Abend rum und man fällt wieder hinten runter. In dem Sinne liebe Sylvi, denke bitte auch an dich selbst.💐 lg Domi und Katja

  3. Liebe Sylvi, ich denke total viel an Euch und hoffe, alles renkt sich bald wieder ein. Schöner Post, die Creme ist sicher wunderbar! Werde ich mir demnächst in der Drogerie mal genauer ansehen. Liebe Grüße! Nadine

  4. Liebe Sylvia ich kenne die Creme noch nicht ….aber nach deinen Beschreibungen würde ich dir da blind vertrauen… und sie gleich mal probiwten…denn ich habe das gleiche Problem mir meinen Handoberflächen…im Winter reisst die Oberfläche auf den Händen immer sehr schnell ein….

  5. Liebe Sylvi! Mir geht es ähnlich wie dir, ich vernachlässige meine Haut auch zu sehr. Die Pflegeprodukte kenne ich nicht. Bei meinem nächsten Einkauf im Drogerie-Markt werde ich mich mal informieren, ob die Produkte auch für „reifere“ Haut geeignet sind.
    Deinen Plan für den Start in den Frühling finde ich gut und werde mir daran ein Beispiel nehmen.
    Ein NEUER Haarschnitt wurde diese Woche a schon erledigt. Vielen Dank für deinen Beitrag
    Liebe Grüße vom Tiger

  6. Hallo liebe Sylvie, auch meine Haut lechzt nach Sonne und Wärme. 🙂
    Ich bin auch so ein Pflegemuffel und meine Haut könnte etwas Wellness vertragen.
    Meine guten Vorsätze für den Frühling halte ich gerade noch gut durch 😉
    Viele liebe Grüße aus dem Osten 🙂
    Heike

  7. Ich kannte bisher nur die Mixa Body Lotion und liebe sie. Die ist im Sommer klasse. Vielen Dank für deinen Tipp, ich werde Ausschau halten nach deiner neuen Creme.
    Liebe Grüße
    Natalia

  8. Hey Sylvi,

    danke für die Vorstellung der Creme. Als Mann bin ich ja immer überfordert, wenn ich vor dem Regal im Drogeriemarkt stehe. Deshalb würde ich die Creme gerne testen.

    Gruß
    Paul

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.