14. Januar 2018 Sylvi 1Comment

Ihr Lieben,

das dritte Wochenende auf Achse liegt hinter uns. Nach Koblenz und Speyer ging es dieses Mal zu meinen Eltern in den Norden, denn Oma wurde vergangene Woche 60 Jahre alt und an diesem Wochenende wurde groß gefeiert. Freitag ging es deshalb direkt nach der Schule los.

Am Samstag starten wir mit einem gemeinsamen Frühstück in den Tag.

Dann gehen meine Mama und ich kurz in die Stadt. Sie will zum Optiker und ich möchte eigentlich noch nach einer neuen Kette schauen. Leider werde ich nicht fündig.

Wieder zu Hause führen die Mädels ihre Outfits für den Abend vor. Wir legen die Musiktitel für den ersten Tanzblock fest und die Kinder über mit Opa DiscoFox.

Dann fahren Oma und Opa schon ins Hotel, wo die Feier stattfinden soll. Die Mädels sollen eigentlich Mittagsschlaf machen. Pustekuchen!!!

Während der Mann also mit den Kids Lego spielt, schreibe ich noch einen Beitrag und stelle ihn auch gleich online. 1000 Fragen an mich selbst in einem Jahr. Die ersten 20 habe ich diese Woche beantwortet.

Dann machen wir uns fertig für die Feier und fahren los. Ich bin für die Gästefotos zuständig und so müssen die Fotoleuchten erstmal aufgebaut werden.

Nach und nach kommen die Gäste und bringen viele Geschenke für die Oma mit.

Anschließend gibt es super leckeres Essen und dann beginnt die Party.

Nach dem ersten Tanzblock ist MiniMotte plötzlich schlecht. Kurz darauf muss sie sich übergeben und den Rest des Abends verbringt sie bei Oma und Opa im Hotelzimmer. Schnell schläft sie ein und wir wechseln uns ab mit der Betreuung. Nachts muss sie sich nochmal übergeben, aber dann scheint es überstanden zu sein.

Im Verlauf des Abends erkennen einige SOKO München-Fans unter den Gästen Michel Guillaume. Er ist auch im Hotel untergebracht. Es folgen Fotos und Autogramme…

Am Sonntag schlafen alle etwas länger. Wir machen uns Frühstück und irgendwann kommen Oma und Opa wieder aus dem Hotel nach Hause.

Wir verabschieden uns noch schnell und machen uns auf den Heimweg. Schließlich liegen wieder 4-5 Stunden Fahrt vor uns.

Wir halten noch bei den anderen Großeltern in Schwerin. Trinken Kaffee und MiniMotte liest währenddessen in ihrem Buch.

Nach zwei Stunden geht es weiter mit der Fahrt. Kaffee muss nach dieser kurzen Nacht auch noch einmal her.

Erst am Abend sind wir zu Hause. Wir machen uns noch schnell etwas zu Essen und entspannen dann auf dem Sofa. Es war sehr schön, aber eben auch anstrengend.

Jetzt wünsche ich euch allen einen guten Start in die neue Woche und wenn ihr noch Lust auf weitere WiB’s haben, dann schaut mal bei Susanne von Geborgen Wachsen vorbei.

One thought on “Oma feiert ihren 60. Geburtstag (WiB 13./14.01.2018)

  1. Liebe Sylvi!
    Vielen Dank, dass ihr zur Feier gekommen seid und du die vielen tollen Bilder gemacht hast.
    Es war eine wunderschöne Party.
    Hoffentlich geht es der “Kleinen” wieder besser.
    Ich freue mich auf Euch, schon bald. M.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.