9. Dezember 2017 Berenice 3Comment

Ihr Lieben,

Weihnachten steht vor der Tür und sicherlich macht Ihr Euch auch Gedanken über das Essen zum Fest. Falls Ihr noch keine Idee habt, was das Dessert angeht, solltet Ihr unbedingt mein Rezept ausprobieren. Die Spekulatius-Creme lässt sich super vorbereiten, geht richtig einfach und schmeckt unglaublich lecker. Die Kombination aus süßem Keks und sauren Kirschen passt perfekt und das Zimtaroma rundet das Geschmackserlebnis weihnachtlich ab…

Dessert Weihnachten Spekulatius Rezept Nachspeise

Ihr benötigt:
250 g Mascarpone, 125 g Schlagsahne, 100 g Naturjoguhrt, 1 Glas Sauerkirschen (370 ml),150 g Spekulatius, 10 g Speisestärke, 3 EL Zucker, 2 Pck. Vanillezucker, 3 TL Zimt, 8 EL Baileys, 30 g Vollmilch-Schokolade

 

1. Die Kirschen in einem Sieb abtropfen lassen und den Saft auffangen.
2. Kirschsaft mit Zimt und Zucker in einem Topf aufkochen. Speisestärke mit 3 EL kaltem Wasser anrühren und in den Saft einrühren. Unter Rühren etwa 1 Minute köcheln lassen. Zusammen mit den Kirschen in eine Schüssel geben und eine Stunde auskühlen lassen.
3. Die Spekulatius-Kekse in einem Gefrierbeutel zerbröseln. Mascarpone, Joghurt und Vanillezucker verrühren. Die Sahne steif schlagen und unterheben.
4. Die Mascarponecreme mit den Kirschen und den Spekulatius in kleine Gläser schichten. Die Spekulatiusbrösel dabei jeweils mit 1 EL Likör beträufeln. Bis zum Servieren kalt stellen.
5. Kurz vor dem Servieren die Schokolade fein raspeln und auf das Dessert streuen.

Dessert Weihnachten Spekulatius Schichtdessert Kirschen

Alles Liebe,

Berenice

Mehr findet Ihr auch hier:

Leckere Weihnachtstrüffel

 

3 thoughts on “Unser Dessert zu Weihnachten: Spekulatius-Creme mit Kirschen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere