26. November 2017 Sylvi 0Comment

Ihr Lieben,

es ist wieder Zeit für das Wochenende in Bildern. Eigentlich wollte ich dieses Wochenende zur BuchBerlin, aber da die Kinder Ende der Woche unpässlich waren, musste ich dies schweren Herzens absagen. Am Samstag geht es den Kindern aber wieder besser. Da wir abends zum Thanksgiving-Essen bei einem amerikanischen Kollegen des Mannes eingeladen sind, sollen die Kinder sich noch ein bisschen ausruhen.

Nach dem Frühstück dürfen sie deshalb einen Film schauen, während der Mann mir endlich meine Bilder in meiner Arbeitsecke anbringt.

Anschließend geht er einkaufen, während ich ein bisschen im Haushalt rumwusele und auch noch schnell einen Blogpost zum Kinostart von Paddington 2 inklusive Verlosung online stelle.

Dann geht es zum Thanksgiving-Essen.

Es gibt Truthahn, Ananas-Auflauf, Süßkartoffeln mit Pekannüssen und zum Nachtisch zwei verschiedene Pies.

Es ist ein schöner Abend mit netten Gesprächen und super leckerem Essen.

Am Sonntag schlafen wir lange. Nach dem Frühstück muss Lou lernen und MiniMotte geht mit dem Lieblingsmann auf dem Spielplatz.

Ich habe Zeit einen Post zu schreiben über besondere Weihnachtsgeschenkideen.

Anschließend bereitet der Lieblingsmann unseren neuen Adventskalender vor.

Ich und die Mädchen nutzen die Zeit, um die Weihnachtsdeko zu sortieren und zu entscheiden, was wir aufhängen wollen. Irgendwann will MiniMotte aber lieber mit Bausteinen spielen.

Der Adventskalender ist fertig und wir müssen nur noch die Zettel schreiben.

Dann klagt die kleine Maus wieder über Bauchschmerzen. Ich hoffe, dass dies nur Nachwehen sind…

Zum Abendessen gibt es Lamm und weil die Kinder dies nicht so gerne essen, bekommen sie Nudeln mit Tomatensoße.

Jetzt wünsche ich euch einen guten Start in die neue Woche und wenn ihr noch mehr WiB’s sehen wollt, dann schaut doch mal bei Susanne von Geborgen Wachsen vorbei. Und mehr von mir, findet ihr hier:

Geschenkideen für Kinder

Der Tag an dem mein Kind meine Unterschrift fälschte

Adventskranz aus Filz

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.