5. November 2017 Sylvi 0Comment

Ihr Lieben,

irgendwie scheint uns im Herbst immer die Arbeitswut zu packen. Während wir letztes Jahr um diese Zeit das Zimmer der Großen umgestalteten, haben wir uns dieses Mal das Schlafzimmer vorgenommen. Genauer gesagt ging es darum die Arbeitsecke so umzugestalten, dass wir beide einen Arbeitsplatz haben. Aus einem spontanen Ausflug zu Ikea, um eigentlich nur mal Inspirationen zu sammeln, wurden dann doch ganz konkrete Vorstellungen.

Der Samstag beginnt mit Frühstück.

Anschließend geht es zu Ikea. Dort verbringen wir quasi den ganzen Tag.

Am Ende ist der Wagen ziemlich voll und am Auto angekommen, müssen wir Ikea-Tetris spielen.

Am Ende endet es so, dass ich nicht mit zurückfahren kann… Ich gehe ins benachbarte Einkauscenter, um noch ein paar Einkäufe zu erledigen und fahre anschließend mit dem Bus zurück nach Leipzig…

Als ich zu Hause bin, hat der Mann schon begonnen das Schlafzimmer leer zu räumen. Ich mache das Abendessen: Ofengemüse aus Kürbis und Blumenkohl. Dazu Lavendelsalz und Creme fraiche.

Sonntag!!! Am 5. des Monats heißt es immer  „Was machst du eigentlich den ganzen Tag (WMDEDGT) bei Frau Brüllen und ich verlinke den Beitrag auch bei ihr.

Da wir es am Samstag nur noch geschafft haben alles leer zu räumen, geht es am Sonntag nach dem Frühstück gleich weiter.

Gegen 8 Uhr sitzen wir am Frühstückstisch. Anschließend geht es gleich los, schließlich wollen wir was schaffen.

Die Kinder helfen fleißig mit und haben auch einige kreative Ideen.

 

Es werden Schränke ab- und aufgebaut, Möbel hin- und hergerückt und auch heute werden wir vermutlich nicht fertig werden.

Um uns eine kleine Pause zu gönnen, backe ich gegen Mittag aus dem restlichen Kürbis einen Kürbis-Käsekuchen mit Mandelboden. Der Kuchen ist gluten- und laktosefrei und super lecker.

Nach einer kleinen Kaffeepause geht es weiter.

Die Arbeitsecke haben wir geschafft, jetzt wird das Regal leergeräumt und abgebaut. Hier soll ein Sideboard hin, was der Mann aus Küchenmöbeln von Ikea baut.

Gegen 17 Uhr beginne ich mit dem Abendessen. Heute gibt es Pellkartoffeln mit Quark. Ein schnelles und einfaches Essen, aber wir alle lieben es sehr.

Wie sah euer Wochenende aus? Konntet ihr entspannen oder habt ihr euch auch in neue Projekte gestürzt?

Zum Schluss würde ich mich noch freuen, wenn ihr euch die Spendenaktion „Bälle für Afrika“ zur Unterstützung der Möwenweg-Stiftung genauer anschauen würdet. Es wird dringend Hilfe benötigt und ich würde mich freuen, wenn ganz viele Blogger teilen und auch selbst helfen, damit die Aids-Waisen in Swasiland Bälle und Zeichenpapier bekommen können.

Ich wünsche euch einen guten Start in die Woche und wenn ihr jetzt noch Lust habt auf weitere WiB’s, dann schaut doch mal bei Susanne von Geborgen Wachsen vorbei.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Eure Sylvi
Folge mir auf Facebook!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.