19. Oktober 2017 Sylvi 4Comment

Ihr Lieben,

kürzlich habe ich euch hier ein paar Bastelideen für den Herbst gezeigt und heute zeigt euch Katja schöne Ideen für eine Kinderparty zu Halloween.


Hey, hey,

ich bin Katja und unterstütze Sylvi ab und an mit DIY’s. Ich bin selbst Mama von zwei wundervollen Kids, Bastelqueen und bereits seit 14 Jahren als Freundin an Sylvis Seite. Bei dem heutigen Beitrag war mir wichtig, dass bereits die Kleinsten mitbasteln können.


Kleine Mumien

Ihr benötigt:

  • verschieden hohe Gläser
  • Klebestreifen
  • Schere
  • Mullbinde
  • Wackelaugen
  • Heißklebepistole

So geht’s:

  • Das eine Ende der Mullbinde mit Klebestreifen außen am Glas befestigen.
  • Dann das Glas umwickeln und zum Abschluss wieder mit Klebestreifen festkleben oder unterstecken.
  • Die Wackelaugen mit der Heißklebepistole aufkleben.

Süße Fledermäuse

Ihr benötigt:

  • Toilettenpapierrollen
  • Fasermaler schwarz und rot
  • Tonpappe schwarz
  • Schere
  • Bleistift
  • Klebestreifen oder Klebestift

So geht’s:

  • Die Toilettenpapierrolle oben ein- und umknicken und zusammenkleben.
  • Die Flügel auf schwarzes Tonpapier aufmalen und ausschneiden und hinten an die Toilettenpapierrolle kleben
  • Das Gesicht mit den Filzstiften aufmalen.

Spinne, Geist und Kürbis aus Papptellern

Ihr benötigt:

  • Pappteller
  • Tonpapier
  • Acrylmalfarbe oder Wasserfarben
  • Klebestift
  • Schere
  • Wackelaugen
  • Band
  • Pfeifenreiniger schwarz
  • Klebestreifen
  • Heißklebepistole

So geht’s

  • Kürbis: Den Teller orange anmalen. Aus grünem Tonpapier den Stiel ausschneiden. Wenn die Farbe getrocknet ist, mit schwarz das Gesicht darauf malen und das Tonpapier befestigen. Zum Schluss ein Loch bohnen, um ein Band für die Aufhängung daran zu befestigen.
  • Geist: Einfach das Gesicht darauf malen und trocknen lassen. Von hinten Streifen einer Mullbinde befestigen.
  • Spinne: Zwei Pappteller in den Wunschfarben bemalen und trocknen lassen. Wackelaugen mit der Heißklebepistole darauf befestigen. Einen Teller umdrehen und von hinten die Pfeifenreiniger mit Klebestreifen befestigen. Den anderen Teller mit der Rückseite dagegen kleben. Wieder ein Loch durchbohren, um es aufhängen zu können.

Kleine Geister aus Taschentüchern

Ihr benötigt:

  • kleine Styroporkugeln
  • Taschentücher
  • Band
  • Filzstifte oder Wackelaugen
  • eventuell Kleber

So geht’s:

  • Die Styroporkugel mittig in ein Taschentuch legen und mit Band ganz eng zubinden.
  • Das Geicht aufmalen oder Augen daraufmalen.
  • Zum Schluss ein Band befestigen, um die Geister aufhängen zu können.

Lieben Dank, liebe Katja für deine Ideen. Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachbasteln.

Eure Sylvi
Folge mir auf Facebook!

4 thoughts on “Happy Halloween – Basteln mit den Kleinsten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.