Sylvi 0Kommentare

Ihr Lieben,

schon wieder ist eine Woche vorbei und wir nähern uns schon fast den Herbstferien. Im Grunde war es ja, was das Wetter betrifft, diese Woche auch so richtig herbstlich. Wir wurden ganz schön durchgepustet und haben Kastanien sowie die ersten bunten Blätter gesammelt. Bevor wir aber ins Wochenende starten, kommen hier jetzt noch meine Freitagslieblinge.

Im Lieblingsbuch der Woche geht es um Eis. Und Eis kann ich wirklich zu jeder Jahreszeit essen. In Eiszeit von Shelly Kaldunski finden sich 50 Rezepte für Eiscreme, Frozen Joghurt, Sorbet und Toppings. Nach einem einleitenden Teil folgen wirklich tolle Rezepte. Von Espresso-Eis über Kürbiseis bis hin zu Limoncello-Sorbet ist einiges dabei, was mich neugierig machte. Besonders gefiel mir, dass auch Rezepte für Waffeltüten und sogar glutenfreie Waffeltüten dabei sind. Ein schönes Buch für Eisliebhaber, die auf der Suche nach neuen Anregungen sind und für all die, die schon länger überlegen mal selbst Eis herzustellen. Ein Buch nicht nur für den Sommer, denn das Kürbiseis kann ich mir jetzt im Herbst durchaus gut vorstellen und werde ich auf jeden Fall ausprobieren. Eiszeit von Shelly Kaldunski erschien im SüdWest-Verlag.

Mein Lieblingsessen der Woche war ein Polentaauflauf mit Zucchini und Tomaten. Einfach Maisgrieß in Gemüsebrühe  nach Anleitung kochen und mit Salz und Pfeffer würzen. Zucchinis in Olivenöl anbraten. Tomaten schneiden und alles in einer Auflaufform schichten. Etwas Oregano passt auch super dazu. Kurz in den Backofen geben, damit die Tomaten auch ein bisschen Farbe bekommen und genießen!

Mein Lieblingsmoment mit Kind: Der Herbst hat auch schöne Seiten. Wir waren Kastanien sammeln und MiniMotte konnte gar nicht genug bekommen. Wir sammelten ganz viele Kastanien und zu Hause wurde der Schatz gezählt. Eigentlich wollte sie alle für sich behalten, aber wir haben uns dann doch darauf geeinigt, dass wir ein paar mit in den Kindergarten nehmen.

Mein Lieblingsmoment für mich: Mutti hatte Ausgang, aber statt ins Restaurant oder ins Kino ging es zur Fakt ist! – Wahl-Arena. Eine interessante Sendung und zum Schluss bot sich noch die Möglichkeit für ein kurzes persönliches Gespräch mit dem Innenminister.

Die Inspiration der Woche ist ein Text von Miri von How I met my momlife. Sie schreibt darüber, warum sie nicht mehr über Erziehung schreiben möchte. Ich kann sie sehr gut verstehen, aber besonders mag ich an ihrem Text, dass sie sagt, dass sie sich aus verschiedenen Ansätzen Anregungen holt, um ihren persönlichen Weg zu gehen. Das finde ich genau richtig, liebe Miri. Und nebenbei bemerkt: Ich mache dies auch so und fahre sehr gut damit.

Habt ihr Lust auf weitere Freitagslieblinge, dann schaut mal bei Anna von

BerlinMitteMom vorbei.

Jetzt wünsche ich euch ein schönes Wochenende und wenn ihr Lust habt, dann schaut doch mal hier vorbei:

VERLOSUNG: Usborne Wisch-und-weg-Hefte für Vorschüler

Rezension: Lena fliegt sich frei von Judith Spörl

Eure Sylvi
Folge mir auf Facebook!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.