Sylvi 0Comment

Beitrag enthält Affiliate-Links*

Ihr Lieben,

der ein oder andere hat es bestimmt schon mitbekommen: Flugzeuge und das Fliegen im allgemeinen faszinieren meinen Mann und mich sehr. Immer mal wieder machen wir einen Ausflug zum Flughafen und schauen bei Starts und Landungen zu. Während mein Mann sich vor allem von großen Fliegern begeistern lässt, finde ich persönlich das Segelfliegen sehr spannend. Ich glaube ich würde mich niemals trauen, es selbst zu probieren, aber ich mag es die Flieger am Himmel zu beobachten. Schon oft habe ich mich gefragt, wie die Piloten wohl wissen, wo sie die Thermik finden, die sie benötigen. Jetzt weiß ich es, denn durch das Jugendbuch Lena fliegt sich frei(Affiliate-Link*) habe ich ein bisschen mehr über das Segelfliegen erfahren dürfen.

Durch Zufall habe ich über Instagram Judith Spörl gefunden. Sie ist Mutter einer Tochter, Fluglotsin und Autorin. Mit Lena fliegt sich frei (Affiliate-Link*) ist ihr ein tolles Buch für Mädchen ab 10 Jahren gelungen. Statt typischer Pferde- und Tanzthemen stellt Judith Spörl das Segelfliegen in den Mittelpunkt ihrer Geschichte.

Lena ist in der 8. Klasse und fühlt sich momentan etwas verloren, denn ihre beste Freundin Kim ist umgezogen. Als sie ihren Vater zum Segelflugplatz begleitet und dieser dort mehr Zeit verbringt, als erwartet, trifft sie auf Martin, einen Mitschüler. Lena ist erstaunt, als sie erfährt, dass Martin fliegen kann.

Noch am selben Tag bietet sich Lena die Möglichkeit in einem Segelflieger zu sitzen und zum Schluss fliegt sie sogar kurz selbst. Sie ist begeistert und es ist ganz klar, dass sie das Segelfliegen lernen muss.

Judith Spörl gelingt es das Segelfliegen geschickt in eine Mädchengeschichte zu verweben in der auch die ersten Schwärmereien nicht fehlen dürfen. Lena fliegt sich frei (Affiliate-Link*) ist eine spannende Geschichte und vermittelt ganz nebenbei einige Grundlagen rund um das Segelfliegen. Am Ende des Buches befindet sich zudem ein Glossar für all diejenigen, die wie ich, noch nicht so sicher in dieser Materie sind.

Eine schöne Geschichte für flugbegeisterte Mädchen oder solche, die es werden wollen.

*Beitrag enthält Affiliate-Links: Links zum Amazon-Partnerprogramm

 

Eure Sylvi
Folge mir auf Facebook!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.