Sylvi 3Kommentare

Ihr Lieben,

heute habe ich wieder ein Rezept für euch. Am Wochenende gab es Kartoffel-Blumenkohl-Taler auf einem Salatbett und die waren so unglaublich lecker, dass ich euch das Rezept unbedingt vorstellen muss. Für mich natürlich glutenfrei, aber für die Bindung der Masse geht natürlich auch normales Mehl und zum Panieren könnt ihr ebenfalls auch Semmelbrösel verwenden. Wobei es durch die Maispanade sehr schön kross war.

DSC_3031

Ihr braucht:

  • 500g gekochte Kartoffeln (am Besten vom Vortag)
  • 500g gekochten Blumenkohl
  • 2 Eier
  • 2-3 El der normalen Mehlmischung von Schär
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskatnuss
  • Sonnenblumenöl
  • Maismehl
  • Maisgries

Und so gehts:

  • Kartoffeln und Blumenkohl in getrennten Schüsseln zerstampfen. Wenn beim Stampfen des Blumenkohls noch etwas Wasser austritt, dieses abgießen.
  • Blumenkohl und Kartoffeln gut vermischen. Die Masse mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.
  • 2 Eier und 2-3 El der Mehlmischung von Schär hinzugeben.
  • Die Masse mit einem Knethaken gut vermischen.
  • Sonnenblumenöl in einer Pfanne erhitzen.
  • Maismehl und Maisgries zu gleichen Teilen in einen Teller geben und vermischen.
  • Kleine Taler formen und diese in der Maispanade welzen und anschließend im Sonnenblumenöl ausbacken.

Die Taler schmecken super auf einem Salatbett aus verschiedenen Salaten gemeinsam mit einem Honig-Senf-Dressing.

Für das Dressing folgende Zutaten in einem Shaker geben und gut durchschütteln:

  • 5 El Olivenöl
  • 2 El Balsamico
  • 1 Tl Senf
  • 2 Tl Kastanienhonig
  • Salz und Pfeffer

Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachkochen.

Eure

Sylvi

 

3 thoughts on “Kartoffel-Blumenkohl-Taler (glutenfrei)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.