Sylvi 3Kommentare

Ihr Lieben,

in diesem Jahr bin ich wirklich spät dran, aber so langsam muss ich mir wirklich Gedanken darüber machen, was der Osterhase den Mädels bringen soll und so habe ich die Damen am Wochenende mal ein bisschen ausgefragt und ein paar der Dinge bestellt. Da MiniMotte im Mai Geburtstag hat, habe ich mir auch einige ihrer Wünsche dafür aufgehoben. Ostern gibt es seit ein paar Jahren bei uns nur noch Kleinigkeiten, denn es nahm einfach Ausmaße an, die einfach nicht normal sind und quasi ein zweites Weihnachten waren…

Für MiniMotte (fast 5 Jahre) gibt es:

Ihr größter Wunsch ist eine CD mit den Songs: „Das rote Pferd“, „Schnappi“ und „Heut ist so eine schöner Tag“, daher habe ich mich für folgende CD entschieden:

Die 30 besten Partylieder für Kinder – Zum Mitsingen und Tanzen*

Da sie sich momentan immer mit einem alten Heft von Lou zum Thema Uhrzeit beschäftigt, gibt es nun ein eigenes:

Wie spät ist es?*

Und etwas zum Basteln geht immer, vor allem, wenn Einhörner dabei sind:

Bastelset: Einhorn*

Für Lou (10 Jahre) gibt es:

Die DVD wünscht sie sich schon lange, da ihr der erste Film so gut gefallen hat:

DVD Ostwind 2*

Bibi und Tina ist bei ihr gerade der große Renner und damit nicht noch ein zweiter Film im Osterkörbchen landet, habe ich mir für die CD mit den Songs entschieden.

Bibi und Tina: Voll verhext – Songs*

Für Geschichte interessiert sie sich gerade sehr, deshalb gibt es noch dieses Buhc. das passt allerdings nicht wirklich ins Osterkörbchen, da es A3-Format hat.

Das Museum der Weltkulturen*

Weitere Ideen:

Unsere Osterkörbchen sind nun voll,  aber hier habe ich noch einige weitere Tipps für euch. Bei uns gab es in den letzten Jahren zum Beispiel:

Ostheimer Lamm*

Straßenmalkreide*

Uno H2O*

Pflanzset Kinder*

Und was wünschen sich eure Kinder vom Osterhasen und vor allem, wie haltet ihr es mit dem Osterfest? Kleine oder große Geschenke?

Eure

Sylvi

 

 

*Affiliate Links: Einfach auf die Bilder klicken und ihr kommt direkt zu Amazon.

3 thoughts on “Was uns der Osterhase bringt… (Geschenkideen zum Osterfest)

  1. Na, da werden sich ja welche freuen;)
    Bei uns gibt es Schokieier im Garten zum Suchen. Mehr nicht. Ich finde das reicht. Mittlerweile wollen die Kinder ja schon zu jedem Feiertag ein Geschenk haben. Das habe ich vor ein paar Jahren abgeschafft, fand der Teeniezwerg zwar blöd, aber freute sich trotzdem über die Eier, die sie dieses Jahr wohl mit 15 Jahren nicht mehr suchen mag ( ich verstecke sie trotzdem). Der Zwerg kennt das auch nur so….
    Euch schöne Ostertage

    1. Vielleicht kriege ich auch irgendwann noch weiter reduziert. Es ab Zeiten, da gab es genauso viel, wie zu Weihnachten… Schlimm. Dafür gibt es bei uns kaum Schokolade. Meine Große zum Beispiel ist kaum welche – ist also wirklich rausgeschmissenes Geld… Da schenke ich dann doch lieber etwas, wovon sie wirklich etwas hat.
      Liebe Grüße
      Sylvi

      1. Eine Kleinigkeit ist auch ok, wir bekamen auch irgendwann entweder 5 DM oder ein Buch. Aber wenn ich bei Bekannten das so höre, wird mir schlecht. Soviel bekommen unsere zu Weihnachten. Ich finde, das Kinder eh immer viel zu viel, auch zwischendurch bekommen. Selber verschenke ich auch sehr gerne, aber wegen jedem Pups gleich eine Wunshliste abarbeiten….ne. Geburtstag und Weihnachten reichen aus;)….Letztens kam die Große an, und meinte, was sie denn zum Kindertga bekommt!?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.