Sylvi 2Kommentare

Ihr Lieben,

unsere Ferien neigen sich dem Ende. Wir waren zu Hause und sind nicht weggefahren, denn wir sind einfach keine Winterurlauber, aber es war dennoch nett. Der Papa musste zwar arbeiten und obwohl er versprochen hatte wenigstens den ein oder anderen Tag frei zu nehmen, ist selbst daraus nichts geworden, aber Lou und ich hatten eine schöne Zeit. Und: Der Verband durfte gestern endlich ab. Jetzt ist sie richtig happy.

Bevor wir in unser letztes Ferienwochenende starten, kommen hier noch die Freitagslieblinge…

Das Lieblingsbuch der Woche: Mein Kalender. Es gab soviel zu koordinieren, was hätte ich da bloß ohne Kalender gemacht. Gott sei Dank habe ich mir letztens im Sale doch noch einen gekauft, ;-)! Und zum Lesen bin ich diese Woche einfach nicht wirklich gekommen, außer Blogartikel, aber mit meinem Buch kam ich irgendwie nicht weiter.

dsc_1931

Das Lieblingsessen der Woche: Naturjoghut mit Heidelbeeren. Lecker! Esse ich grad ziemlich oft, aber irgendwie stehe ich gerade auch auf Heidelbeeren.

dsc_1927

Der Lieblingsmoment mit Kind: Am Montag waren wir auf Einladung von Signal bei der Premiere von Bibi und Tina Tohuwabohu total hier in Leipzig. Lou war total begeistert und aufgeregt, weil die Schauspieler auch da waren. Witzig das mit anzusehen.

dsc_3365

Der Lieblingsmoment für mich: Lou bringt mir vom Einkaufen eine kleine Überraschung mit! Da platzen Mamaherzen doch vor Stolz und Glück. DANKE meine Süße!

dsc_1933

Die Inspiration der Woche ist ein Text von Du und Dein Kind .

2017-02-23_li

Ein toller, gesellschaftskritischer Text, der mir aus der Seele spricht. Den solltet ihr wirklich lesen.

Jetzt wünsche ich euch ein schönes Wochenende. Lasst euch nicht stressen und genießt die gemeinsame Zeit.

Eure

Sylvi

Mehr Freitagslieblinge gibt es, wie immer, bei Anna von BerlinMitteMom

Mehr von mir gibt es hier:

Kinderträume werden wahr mit Tinkertoys

Vegane Scones mit Apfel und Kokosmilch

2 thoughts on “Bibi und Tina, Frühlingsblumen und Liebeserklärungen – Freitagslieblinge, am 24.02.2017

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.